Hier finden Sie einen Literatur-Veranstaltungskalender und ein Veranstalterverzeichnis für Berlin und Brandenburg.

schreib:schorle N°2 – Die zweite Ausgabe der Lesereihe für jüngste Literatur

Samstag, 27. Oktober 2018

19:30 UHR

Veranstaltungsort

Roter Salon der Brotfabrik

Caligariplatz 1
13086 Berlin
Tel.: +49 30 471 40 01
Fax.: +49 30 473 37 77
ag(at)brotfabrik-berlin.de
http://brotfabrik-berlin.de/lesungen-programm-aktueller-monat/

Kartenansicht
Eintritt: 5,- / ermäßigt 3,- Euro

Details

Die Lesereihe schreib:schorle stellt junge Schreibtalente aus den Projekten des Schreibenden Schüler e.V. vor. Dabei wird der Fokus auf neue Perspektiven und Stimmen der jüngsten Autor*innen gelegt. Der Schreibende Schüler e.V. veranstaltet seit 1996 bundesweit Schreibworkshops für Schüler*innen – dort entstehen immer wunderbare Texte aller literarischen Gattungen und Stile, aber vor allem eins: Texte, die eine Bühne brauchen. In der zweiten Ausgabe der schreib:schorle lesen Rosa Engelhardt, Tom Schütt und Marlena Wessollek. Zu jeder Lesung wird auch ein Alumni des Vereins eingeladen. Dieses Mal: Margarita Iov. Eine sprudelnde Mischung aus literarischen Genres, Stilen und Welten: schreib:schorle soll in aller Munde sein!

Margarita Iov (*1993 in Kiew); 2011 erschien ihre Übersetzung der Kriegstagebücher des russischen Fotografen Jewgeni Chaldej im Verlag Das neue Berlin. Seit 2013 studiert sie am Deutschen Literaturinstitut Leipzig, wurde eingeladen zum Klagenfurter Literaturkurs und war Finalistin beim open mike. Aktuell zu lesen ist Iov im neuen Erzählband des Hanser-Verlags »Sie sagte. 17 Erzählungen über Sex und Macht.«

Veranstalter