Hier finden Sie einen Literatur-Veranstaltungskalender und ein Veranstalterverzeichnis für Berlin und Brandenburg.

Jan Faktor im Gespräch mit Bettina Hartz über Ludvík Vaculík und das »Manifest der 2000 Worte«

Donnerstag, 18. Oktober 2018

19:30 UHR

Veranstaltungsort

Literaturhaus Berlin

Fasanenstr. 23
10719 Berlin
Tel.: 030-887286-0
literaturhaus(at)literaturhaus-berlin.de
www.literaturhaus-berlin.de

Kartenansicht
Eintritt: 7 € / erm. 4 €

Details

Reihe: Revolution in Europa 1968-1989
Am 27. Juni 1968 erschien eines der wichtigsten Dokumente des Prager Frühlings: das "Manifest der 2000 Worte" - es radikalisierte den Reformprozess und bewog die Warschauer-Pakt-Staaten zum Einmarsch in Prag. Verfasst hatte das Manifest der Schriftsteller Ludvík Vaculík, der auch nach der Invasion, in den Jahren der sogenannten "Normalisierun", ein Rebell blieb: 1972 gründete er den Samisdat-Verlag und war einer der Erstunterzeichner der Charta 77.
Die Kuratorin der Reihe, Bettina Hartz, und der 1951 in Prag geborene Schriftsteller Jan Faktor sprechen über Vaculík und die Jahre des Reformprozesses bis hinein in die bleierne Zeit der siebziger Jahre.

Veranstalter