Hier finden Sie einen Literatur-Veranstaltungskalender und ein Veranstalterverzeichnis für Berlin und Brandenburg.

Straßenstücke. Ein Spoken-Word-Poesie- und Liedermacher-Projekt

Sonntag, 11. November 2018

14:00 UHR

Gestaltung (c) studio stg

Veranstaltungsort

Haus für Poesie

Knaackstr. 97
10435 Berlin
http://www.haus-fuer-poesie.org

Kartenansicht

Details

Schreibprojekte für Jugendliche von 14 –18 mit 11.11. Masha Potempa, Liedermacherin | Bas Böttcher, Spoken-Word-Artist 18.11. Dota Kehr, Liedermacherin 25.11. Dalibor Marković, Spoken-Word-Artist 2.12. Jan Böttcher, Liedermacher 9.12. Jan Böttcher, Liedermacher | Bas Böttcher, Spoken-Word-Artist

Das Schreibprojekt Straßenstücke betrachtet die Schnittmenge aus Text und Musik. Vom Liedtext über Lyrik bis zum Beatbox-Gedicht, vom Stadiongesang bis zum Demo-Sprechchor gibt es ein breites Spektrum zum Ausprobieren und Selbererforschen. Unter Anleitung von professionellen Autorinnen und Liedermachern können die Teilnehmenden das eigene Schreiben kennenlernen, ihre Ausdrucksmöglichkeiten vergrößern und die Präsentation perfektionieren. Fünf offene Workshops werden an ausgewählten Sonntagen im November und Dezember am Haus für Poesie realisiert. Mit Jan Böttcher, Dota Kehr, Dalibor Marković und Mascha Potempa stehen professionelle Liedermacherinnen und Lyriker als Workshopleiter bereit. Alle Interessierten zwischen 14 und 18 Jahren sind willkommen! Nächstes Jahr winken Auftritte auf dem 20. poesiefestival berlin und dem Festival Tomate Rockt!

Die Teilnahme ist für die Jugendlichen kostenlos. Materialien wie Mikrofon, Aufnahmetechnik, Verstärkerbox, Stifte, Papier und Tonaufnahmegerät werden bereitgestellt. Betreut werden die Jugendlichen vom Team der Poetischen Bildung im Haus für Poesie und von Musikerinnen und Musikern von Tomatenklang. Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldungen bitte unter mitmachen@haus-fuer-poesie.org

 

Straßenstücke ist ein Projekt des Friedrich-Bödecker-Kreises e.V., in Kooperation mit dem Haus für Poesie, der Max-Beckmann-Oberschule und der tomatenklang Musikschule für Berlin im Rahmen des Programms Autorenpatenschaften. Das Projekt wird finanziert durch Mittel vom Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen des Projektbereichs Kultur macht stark!.

Veranstalter