Hier finden Sie einen Literatur-Veranstaltungskalender und ein Veranstalterverzeichnis für Berlin und Brandenburg.

Tschechisches Casino

Freitag, 15. März 2019

19:30 UHR

Veranstaltungsort

Literarisches Colloquium Berlin

Am Sandwerder 5
14109 Berlin
Tel.: 030/ 816 996 -0
Fax.: 030/816 996 19
mail(at)lcb.de
www.lcb.de

Kartenansicht
Eintritt: 8 € / 5 €

Details

Mit Jaroslav Rudiš & Martin Becker, Tereza Semotamová, Petr Hruska & Martina Lisa, Vratislav Manák & Lena Dorn sowie der Band Debbi Love

In wenigen Tagen wird Tschechien als Gastland der Leipziger Buchmesse auftreten – heute schon ist im tschechischen Casino zu erleben, was das Land zu bieten hat. Es geht ausschweifend zur Sache, und zwar an mehreren Spieltischen gleichzeitig: Autor Jaroslav Rudiš liest aus seinem gerade erschienenen Roman »Winterbergs letzte Reise« (Luchterhand, 2019), mit dem er für den Preis der Leipziger Buchmesse 2019 nominiert ist. Tereza Semotamová stellt ihr Buch »Im Schrank« (Voland & Quist, 2019) vor, während Petr Hruška und Martina Lisa mit »Irgendwohin nach Haus« (edition AZUR, 2019) ein Buch präsentieren, das erstmals umfassend Hruškas lyrisches Werk in deutscher Sprache abbildet. Außerdem sprechen Vratislav Maňák und seine Übersetzerin Lena Dorn über Maňáks neues Buch »Heute scheint es, als wäre nichts geschehen« (Karl Rauch Verlag, 2019). Parallel zu den Lesungen wird ein Programm mit tschechischen Kurzfilmen gezeigt, zusammengestellt von Christina Frankenberg vom Tschechischen Zentrum Berlin. Am späteren Abend wird dann natürlich gesungen, getrunken und gefeiert – schließlich spielt die Prager Band »Debbi Love« (Bio Masha und Luděk Kazda) mit Trashpunk vom Feinsten ein wüstes und wildes Konzert. Kuratiert wird die Veranstaltung von Martin Becker, der seine literarische Seelenkunde Tschechiens mit dem Titel »Warten auf Kafka« (Luchterhand, 2019) mitbringt.

Veranstalter