Hier finden Sie einen Literatur-Veranstaltungskalender und ein Veranstalterverzeichnis für Berlin und Brandenburg.

Edoardo Albinati: Die katholische Schule. Lesung und Gespräch mit dem Autor. Moderation: Maike Albath. Sprecherin: Shelly Kupferberg

Montag, 01. April 2019

19:00 UHR

Edoardo Albinati

Veranstaltungsort

Italienisches Kulturinstitut - Istituto Italiano di Cultura

Hildebrandstr. 2
10785 Berlin
Tel.: 030-269941-0
Fax.: 030-269941-26
iicberlino(at)esteri.it
www.iicberlino.esteri.it

Kartenansicht
Eintritt: Frei

Details

Rom in den Siebzigerjahren, im gutbürgerlichen Quartiere Trieste ...  Ein paar Ehemalige der Privatschule San Leone Magno begehen eines der brutalsten Verbrechen der Zeit. Edoardo Albinati ist damals auch auf diese Priesterschule gegangen. Vierzig Jahre lang hat er das Geheimnis seiner „schlechten Erziehung“ gehütet. Nun erzählt er es, und zwar so, als würde ihm vom Grund eines tiefen Brunnens sein Spiegelbild entgegenblinzeln. Es geht um die Teenagerzeit, um Sex, Religion und Gewalt und vieles mehr. Albinati lässt eine versunkene Epoche unverklärt wieder aufleben und stellt sich den großen Fragen unserer Tage – scharfsinnig, manchmal zornig und immer mit besonderem Augenmerk auf die Dinge jenseits des Scheins.

Edoardo Albinati, geboren 1956, ist Regisseur, Journalist, Übersetzer und Schriftsteller. Er engagiert sich in der Flüchtlingshilfe und unterrichtet seit über 20 Jahren Strafgefangeneim Gefängnis von Rebibbia. Die katholische Schule ist sein vierter Roman und wurde 2016 mit dem Premio Strega ausgezeichnet.

"Die katholische Schule", Berlin Verlag 2018,  aus dem Ital. von Verena von Koskull. (Orig.: La scuola cattolica, Rizzoli 2016)

Auf Italienisch und Deutsch mit Konsekutivübersetzung

Veranstalter