Der neue Bereich unseres Portals macht es sich zum Anliegen, die internationalen Literaturszenen Berlins zu kartographieren, die handelnden Personen und ihre Schauplätze sichtbar und zugänglich zu machen. 
Die Entstehung der Rubrik wurde durch eine Förderung des Hauptstadtkulturfonds ermöglicht. 

Marijana Verhoef

Autor/In

Steckbrief

http://ses.fi/en/home/?web=freelive-sex Geboren am: 2.3.1986
Geburtsort: Belgrad
Geburtsland: Serbien
Lebt in: Berlin, Neukölln


Ausgangssprache: Serbisch
Arbeitssprache: Englisch, Deutsch, Niederländisch, Serbisch, Kroatisch, Bosnisch.

Vita

Marijana Verhoef, geboren 1986 in Belgrad/Serbien. Abitur am Deltion College in den Niederlanden. Studium der Dramaturgie und des Kreatives Schreibens an der Universität der Künste in Belgrad. Danach Master Studium der Theaterwissenschaft an der Freien Universität Berlin (FU). Es folgen diverse Dramaturgieassistenzen am Grips Theater und am Deutschen Theater in Berlin.2010 Aufführung von Verhoefs Monodrama "Bunny-Boy" unter der Leitung von Mark Ravenhill bei der Theater-Biennale "Neue Stücke aus Europa" in Wiesbaden. 2014 Uraufführung von "Amsterdam" am Düsseldorfer Schauspielhaus unter der Regie von Nurkan Erpulat. 2015 Das Stück "Playboy" wird im April 2015 am Theater Augsburg unter der Regie von Katrin Plötner uraufgeführt. 2016 hat ihr Kurzstück "This is not happening" im Rahmen von "Theater ist endlich ist Theater" am Maxim-Gorki-Theater Berlin Premiere. 2016 Premiere von "Amsterdam" am Mainfranken Theater Würzburg unter der Regie von Ulf Görke.2017 Szenische Lesung von "The Food Ambassador" während des 35. ITI World Congress in Segovia. Verhoef arbeitet regelmäßig mit dem Jungen DT -Deutsches Theater Berlin, wofür sie mehrere kurze Dokumentarfilme über und mit Jugendlichen entwickelt hat.Sie war Script-Editor Trainee beim "Script&Pitch" Programm des TorinoFilmLabs, Stipendiatin des Internationalen Forum beim Theatertreffens 2016, Stipendiatin des Young European Playwrights Forum beim "Neue Stücke aus Europa" in Wiesbaden und Stipendiatin beim Ekran+ Programm der Andrzej Wajda Filmschule in Warsaw. Im Moment, arbeitet Verhoef als Co-Drehbuchautorin an den neuen Spielfilm „God in a shoe“ vom kroatischen Regisseur Ognjen Svilicic.Marijana Verhoef arbeitet als Theater- und Drehbuchautorin, Dokumentarfilmerin und Dramaturgin. Sie lebt in Berlin. 

6 Fragen

Was hat Sie nach Berlin verschlagen? Die Liebe? Der Zufall? Die Weltpolitik?

Das erste Mal, als ich in Berlin war, fühlte ich mich gleich zuhause. Der erkennbar spontane Alltag, das reiche kulturelle Leben und diese hohe Dichte interessanter Menschen, damit hat Berlin mich erobert.


An Berlin liebe ich:

Dass es auf der einen Seite total abgefuckt ist, aber mit einem entspannten und energetischen Charakter, und dass es auf der anderen Seite doch so eine Art Grundvorstellung von Ordnung und Stabilität gibt.


In Berlin vermisse ich:

Sarkasmus :).


Ein Lieblingsort in Berlin:

Volkspark Hasenheide und Tempelhofer Feld


Sind Sie in Berlin ein anderer Mensch, eine andere Autorin, ein anderer Autor als im Land Ihrer Herkunft? Inwiefern?

In Berlin kann ich mich jederzeit frei und aufrecht bewegen und verhalten. Allerdings bin ich froh, dass ich jedes Mal wenn ich in Serbien bin, einen Reality Bitch Slap abbekomme, um mich erinnern zu lassen, dass die Welt keine Idylle ist.


Ein literarisches Werk, das ich gern geschrieben hätten:

The Rules of Attraction (1987) von Bret Easton Ellis The Man Who Fell to Earth (1963) von Walter Tevis

Würdigung

ITI World Congress - INTERNATIONAL PLAYWRIGHTS’ FORUM, Short Plays Competition ” The Stage is our Nature” - Marijana VERHOEF “The Food ambassador“ 

Werk

Veröffentlichungen in deutscher Sprache

Originalwerke

The Food Ambassador

ITI World Congress/Segovia2017 Kurzstück

Brot für die Feen/ Hleb za vile

henschel SCHAUSPIEL/Berlin2015 Theaterstück

Amsterdam

henschel SCHAUSPIEL2014 Theaterstück

This is not happening

Theater ist endl