Der neue Bereich unseres Portals macht es sich zum Anliegen, die internationalen Literaturszenen Berlins zu kartographieren, die handelnden Personen und ihre Schauplätze sichtbar und zugänglich zu machen. 
Die Entstehung der Rubrik wurde durch eine Förderung des Hauptstadtkulturfonds ermöglicht. 

Yves Rosset

Autor/In

Übersetzer/In

Fotografie von Julia Baier
© Julia Baier

Steckbrief

Geboren am: 1965
Geburtsort: Lausanne
Geburtsland: Schweiz
Lebt in: Berlin, Mitte


Ausgangssprache: Deutsch
Zielsprache: Französisch
Arbeitssprache: Französisch

Vita

Yves Rosset hat Psychologie in Genf und Allgemeine- und Vergleichende Literaturwissenschaft in Berlin studiert. Er lebt in Berlin seit 1990 und hat als Koch, Archivar, Telefonist und Autor bei der taz und als Barmann in Kumpelnest 3000 gearbeitet. Seit 2004 übersetzt er von Deutsch ins Französische, u. a. in den Bereichen Literatur, Architektur, Kunst und Umwelt.

Seine Bücher sind bei Bernard Campiche Éditeur in Orbe, in der französischen Schweiz, erschienen.

Seine bisherigen Texte sind chronikartige, a-fiktive Montagen von Sätzen, Wörtern, Zitaten und Alltagsbeobachtungen, die meist zuerst in Notizbüchern handschriftlich erfasst wurden, die der Autor vorher mit Bildern und Schriften aus der noch auf Papier gedruckten Welt illustriert.

6 Fragen

Was hat Sie nach Berlin verschlagen? Die Liebe? Der Zufall? Die Weltpolitik?

Das Leben in Hausgemeinschaften.


An Berlin liebe ich:

Vieles und die Weite.


In Berlin vermisse ich:

Die Nähe der Berge.


Ein Lieblingsort in Berlin:

Tegeler Fließ im Landschaftsschutzgebiet „Tegeler Fließ“ nördlich der Lübarser Felder.


Sind Sie in Berlin ein anderer Mensch, eine andere Autorin, ein anderer Autor als im Land Ihrer Herkunft? Inwiefern?

Hier kennen mich 97% meiner Freundinen und Freunden und Bekannten nicht als Autor, wegen der Sprache, was schon ein bisschen komisch ist.


Ein literarisches Werk, das ich gern geschrieben hätten:

Es kommt noch.

Würdigung

Prix Georges Nicole 2001
Prix de la Fondation Edouard et Maurice Sandoz (FEMS) 2003

Werk

Originalwerke

Les externalités négatives

Bernard Campiche Editeur2017 Chronik

Aires de repos sur l'autoroute de l'information

Bernard Campiche Editeur, Orbe2001 Chronik

Les Oasis de transit

Bernarc Campiche Editeur, Orbe, Suisse 2005 Reisezerzählung