Adi Traar

Adi Traar 2016
© Adéla Traar

Steckbrief

geboren am: 1.7.1960
geboren in: Graz/Steiermark/Österreich
lebt in: Graz, Andritz

Kontakt: Andritzer Reichsstraße 162/2, 8046 Graz

Vita

Adi Traar, geboren 1960 in Graz, ist im Schreiben noch jung. Als er 50-jährig, nach eben erst aufgeflammtem Enthusiasmus für literarisches Texten sein erstes Buch veröffentlicht (die Reiseerzählung "Ausgerechnet Kirgistan" in der edition karo, Berlin), ist er bereits 25 Jahre als Solo-Oboist im Grazer Philharmonischen Orchester tätig gewesen, dazu als Ensemble- und Kammermusiker und immer auch als Komponist fluktuierender Intensität. Heute lehrt er an der Kunstuniversität Graz und freut sich u.a. über erkenntnisreiche Querflüsse von der Literatur zur Musik; solche sind vielfältiger, als er zu denken wagte, zumal ursprünglich die Erkenntnisse bloß andersherum querflossen.


Seit 2014 sprachlaboriert er an Kurzprosa, erfindet sich als Schreibender beinahe mit jedem Text neu und entdeckt dabei naheliegende und entferntere Monde des Literaturkosmos. 

Würdigung

 


 


Literaturpreis "Irseer Pegasus 2016"
Finalist 7. Literaturwettbewerb Wartholz 2014
2. Platz Litteraturwettbewerb d. Stadt Feldbach 2016
Shortlist Ö1 Literaturwettbewerb 2017
nominiert f. Wiener Werkstattpreis (Publikumspreis) 2017
Endrunde erostepost-Literaturwettbewerb 2018
Bestenliste Münchner Kurzgeschichtenwettbewerb 2018 
 
Zahlreiche Würdigungen als Musiker

Aktuelles

Werk

Eigenständige Veröffentlichungen

Veröffentlichungen in Anthologien

"Oberwalz liegt in der Steiermark", in: Wiener Oboenjournal, 81. Ausgabe

Gesellschaft der Freunde der Wiener Oboe, Wien 2019Literarischer Essay über "Wiener Klangkultur"

Best of erostepost-Literaturpreis 2018, in erostepost Nr. 56

EROSTEPOST- Verein für Literatur und Literaturzeitschrift, Literaturhaus Salzburg 2018Kurzgeschichte

"Die Kapitulation", in: Anthologie "Friedensliebe" der 6. Berner Bücherwochen

Geest Verlag, Vechta-Langförden 2017Kurzprosa

Beitrag in "Funkhausanthologie"

Verlag Autorensolidarität, IG Autoren, Wien 2017Kürzestprosa

Beitrag in der Anthologie zum Aphorismenwettbewerb 2016 des Deutschen Aphorismus Archivs, "Weisheit - Kritik - Impuls"

Brockmeyer Universitätsverlag Bochum 2016Aphorismus

Beitrag in der Anthologie zum zweiten Bubenreuther Literaturwettbewerb 2016

tredition 2016Erzählung

"Nahebei, im Krieg", in: Wartholz VII, Anthologie zum 7. Literaturwettbewerb 2014

KRAL 2014-03-12Erzählung

Beitrag in der Anthologie zum Aphorismenwettbewerb 2018 des Deutschen Aphorismus Archivs, "Begegnungen"

Universitätsverlag Brockmeyer, Bochum 2018Aphorismus

"Die Gunst der Stunden", in: Anthologie des Wiener Werkstattpreises 2017

edition FZA, Wien 2017Kurzgeschichte

"Im Zug": in Straßenmagazin "Megaphon" #261

Megaphon/Caritas, Graz 2017Kürzestprosa

"Burnout-Comingout (mit Comeback)", in: Wiener Funkhaus "Live Anthologie", Beitrag 51-60, Internet

IG Autorinnen Autoren/Wien 2016Bericht

Beitrag in der Anthologie zum Literaturwettbewerb d. Stadt Feldbach (2. Platz)

Stadtgemeinde Feldbach 2016Kurzgeschichte

Buchauszug aus: Erzähl mir von Ladakh

Bergauf, Magazin des ÖAV, 04.2016 2016Reiseerzählung

Einträge im Register der Literaturzeitschriften

Veröffentlichungen in literarischen Zeitschriften

"Bälge der Zukunft", in: Wortschau Nr. 33

Neustadt/Düsseldorf 2019Kurzprosa

"Enden ohne Ende", in: Landstrich Nr. 35

Kulturverein Landstrich, Brunnenthal 2019Feuilleton

"Assimilation und Aufprall auf Indonesisch", in: Literatur und Kritik Nr. 523/524

Otto Müller Verlag, Salzburg 2018Reisejournal

"Gedächntnisfinger", in: Reibeisen Nr. 35

Europa-Literaturkreis Kapfenberg 2018Erzählung

3 aphoristische Begegnungen, in: Der Bikinifisch, 12. Ausgabe

Kulturinstitut Graz, Christian Polansek 2018Aphorismen

INTRAARIEV

Die Novelle - Zentrale für Experimentelles 2018Interview

"Burli Baba", in: Konzepte Nr. 36

BVjA e.V., Bonn 2017Erzählung

"Der Verwandlungsprozess", in: Narr Nr. 23

Der narrativistische Verein, Olten, CH 2017Kleine Kafkaeske

"Freidl vs. Sophia", in: DUM Nr. 84

Wien 2017Kurzgeschichte

"Pyramide, Kaverne/Sonne, Mond und Sterne", in: Reibeisen 34

Europa-Literaturkreis Kapfenberg 2017Erzählung

"Umkehr und Verlust des Mannes", in Bikinifisch 8. Ausgabe 2/2017,

Christian Polansek, Kulturinstitut Graz 2017Kurzprosa nach einer Gedichtvorlage

"Auf der Suche", in: Das Narr #19

Der narrativistische Verein, Olten, CH 2016Kurzgeschichte

"Die große Freiheit", in: Der Bikinifisch Nr. 5

Kulturinstitut Graz, Christian Polansek 2016Kurzgeschichte

"Eine Radtortur", in: Reibeisen Nr. 33

Europa Literaturkreis Kapfenberg 2016Erzählung/Bericht

"Garry auf und davon", in Wienzeile Nr. 69

VEWZ-Literaturverein, Wien 2016Kurzgeschichte

"Kausa effiziensis", in: Schreibkraft Nr. 29

edition schreibkraft, Graz 2016Feuilleton/Literarischer Essay

"Mahlzeit! (Szenario 37#)", in: Dichtungsring Nr. 47

Dichtungsring e.V., Bonn 2016Kurzgeschichte

"Unerreicht", in: & Radieschen, Nr. 37

Verein "ALSO - Anno Literatur SOnntag" 2016Groteske

"Adagio e Allegro indiane", in: Literatur und Kritik 495/496

Otto Müller Verlag, Salzburg 2015Kulturbrief

"Pavel, Künstler", in: Zeno, Heft 35

Universitätsverlag Rhein-Ruhr 2015Kurzgeschichte

"Sua sein", in: Landstrich Nr. 31

Kulturverein Landstrich, Brunnenthal 2015Kurzgschichte

"Bis dass die Wahrheit euch scheidet", in: Exot #16

Satyr Verlag, Berlin 2013Kurzgeschichte

"Ein Fluchtversuch", in: Bikinifisch 15. Ausgabe 1/2019

Kulturinstitut Graz, Christian Polansek 2019Kurze Endlosprosa

"Onkel Guido in spe", in Reibeisen Nr. 36

Europa-Literaturkreis Kapfenberg 2019Erzählung

"Ein Karrieredurchstarter bin ich ja", in: DUM 87

Wien 2018Kurzgeschichte

"Neue Zeiten 5.0 © und ff.", in Landstrich Nr. 34

Landstrich, Brunnenthal 2018Feuilleton

Beitrag zum Best of erostepost-Literaturpreis 2018, in erostepost Nr. 56

EROSTEPOST- Verein für Literatur und Literaturzeitschrift, Literaturhaus Salzburg 2018Kurzgeschichte

"Blaublutboulevard to go", in: Bikinifisch Nr. 10

Christian Polansek, Kulturinstitut Graz 2017visuell-poetische Äußerung

"Der Auftraggeber", in: Neue Sirene, wegweisende Literatur der Gegenwart Bd. 30

Bettina Hohoff, München 2017Kurzprosa

"Des Messers Schneide in diesem elektrisierenden Morgenrot", in: Sachen mit Wörtern Nr. 8

Berlin 2017Kurzprosa

"Könnenskunst", in: Landstrich Nr. 33

Kulturverein Landstrich, Brunnenthal 2017Feuilleton/lit. Essay

"Traumtänzerisches Liegegelage", in: Schreibkraft Nr. 30

edition schreibkraft, Graz 2017Feuilleton/lit. Essay

"Am Grat der Zeiten", in: Landstrich Nr. 32

Kulturverein Landstrich, Brunnenthal 2016Essay-Fiction

"Das Gleichnis von Justus Unverhofft und dem Reh", in Mosaik 21

Verlag Neues Leben, Salzburg 2016Kurzgeschichte

"Die Wegbiegung", in: LICHTUNGEN 147

LICHTUNGEN - Verein für Literatur und Kunst/Graz 2016Erzählung

"Er selbst ist der Mann", in: Der Bikinifisch Nr. 3

Kulturinstitut Graz 2016Mystery-Geschichte

"Ich bin so arm", in: Der Bikinifisch Nr. 2

Kulturinstitut Graz 2016Lebenshilfelyrik

"Knapp", in: Das narrativisitische Literaturmagazin #20

Der narrativistische Verein, Olten, CH 2016Kürzestprosa

"Raueis", in Wienzeile Nr. 70

VEWZ-Literaturverein, Wien 2016Erzählung

"Zyklonus XL", in: Der Bikinifisch Nr. 2

Kulturinstitut Graz 2016poetische Täuschung

"Musik und Revolution - die ungleichen Schwestern?", in: Wienzeile Nr. 68

VEWZ-Literaturverein, Wien 2015Feuilleton/Literarischer Essay

"PET-People", in: Narr #15

Der narrativistische Verein, Olten, CH 2015SF-Kurzgeschichte

"Der Löwe im Schnee", in: Das Narr #14

Der narrativistische Verein, Olden 2014Kurzgeschichte

"Im falschen Tal", in: Landstrich Nr. 29

Kulturverein Landstrich, Brunnenthal 2013Kurzgeschichte

sonstige Werke

Diverse Kompositionen in den Verlagen Carpe Diem, Tauberbischofsheim


und Edition Goldgruber


CD "op 1, oboe project 1", Werke für Oboen, Synthesizer, Klavier, UVMO-Records. Bei Carpe Diem (und beim Autor) erhältlich. Auszüge daraus:


https://www.youtube.com/watch?v=OVpKjwMEjKQ


https://www.youtube.com/watch?v=EawGroq1k0Q


https://www.youtube.com/watch?v=owH9HU3unq8


https://www.youtube.com/watch?v=akqyWTqmcqI


https://www.youtube.com/watch?v=8eAvvkS6Mvs

Zuletzt durch Adi Traar aktualisiert: 07.05.2019

Literaturport ID: 2699