Babet Mader

© C. Seifert

Steckbrief

geboren am: 26.5.1982
geboren in: Berlin
lebt in: Berlin, Pankow

Vita

Geboren und aufgewachsen in Berlin. Studium am Deutschen Literaturinstitut Leipzig. Seit 2010 arbeitet Babet Mader als freie Autorin, Co-Autorin und Übersetzerin. Neben dem freien Schreiben beschäftigt sie sich mit den Lebensgeschichten von Frauen und Männern jedweden Alters. Zwei Romane - hungrig (2012) und Väter (2013) - sowie eine Dialog-Sammlung (Dialoge, 2015) sind im Open House Verlag erschienen. Des Weiteren wurden Prosa-Texte von ihr in Anthologien & Magazinen veröffentlicht.

Aktuelles

Auszug aus DER ACHTZIGSTE, unveröffentlichtes Material, ist online: https://vimeo.com/babetmader


 

Werk

Eigenständige Veröffentlichungen

Veröffentlichungen in Anthologien

Tippgemeinschaft

Connewitzer Verlagsbuchhandlung 2014Kurzgeschichte

Tippgemeinschaft

Connewitzer Verlagsbuchhandlung 2013Kurzgeschichte

Re-covered: Neue deutschsprachige Prosa

Lettrétage Moritz Malsch 2013Kurzgeschichte

Tippgemeinschaft

Connewitzer Verlagsbuchhandlung 2012Prosaauszug

Veröffentlichungen in literarischen Zeitschriften

männlein, in tau#2

tau - zeitschrift für literatur 2018Prosa

Suppengrün, in mosaik27

mosaik zeitschrift, Salzburg 2018Prosa

sonstige Werke

Kommentar "Wo wohnen" 
mein4tel Stadtmagazin, Juni-August 2019


Vorstellung Carla Clementine Pohl "SYMPATHEIA" 
mein4tel Stadtmagazin, Juni-August 2019


Coney Island Baby_Kurzfilm
USA, Deutschland 2009, 18 Min. 
Drehbuch: Babet Mader, Regie: Parker Ellermann

"Warum bist du nicht hier?"_Kurzfilm
Serbien, Deutschland 2011, 17:30 Min.
Drehbuch: Babet Mader, Regie: Vladimir Tagic

My Accomplice_Film
UK, 1h 32 min
Untertitel Englisch/Deutsch (2014)
in Zusammenarbeit mit Fabian Schmidt & Wyndham Wallace

Coming Home (2016)_Feature Documentary für 3sat
Deutschland, Nigeria, 44 min
Untertitel Englisch/Deutsch 




Multimedia

Zuletzt durch Babet Mader aktualisiert: 04.01.2020

Literaturport ID: 2926