Bettina Gundermann

Steckbrief

geboren am: 29.4.1969
geboren in: Dortmund
lebt in: Dortmund

Würdigung

2001: Stipendium der Kester-Haeusler-Stiftung2002: Förderpreis für junge Künstler der Stadt Dortmund2003: Teilnahme am Klagenfurter Literaturkurs im Rahmen der „Tage der deutschsprachigen Literatur". 2019: Mit dem Drehbuch "Sie glauben an Engel, Herr Drowak?" (AT) Nominierung für den Thomas Strittmatterpreis. 2020: Mit dem Drehbuch "Sie glauben an Engel, Herr Drowak?" Nominierung für den Deutschen Drehbuchpreis.

Werk

Eigenständige Veröffentlichungen

Veröffentlichungen in Anthologien

Schöner als Fliegen. Liebesgeschichten.

Carlsen 2004-05

Vom Fisch bespuckt: Neue Erzählungen von 37 deutschsprachigen Autorinnen und Autoren

Kiepenheuer & Witsch 2002-02

Sprung ins kalte Wasser

Hanser 2004

Verwandtes

Literatouren

Bettina Gundermann

Treiben lassen

Es ist Samstag. Nicht irgendein Samstag, sondern ein: Heimspielsamstag. Und zwar in Dortmund. Wir sind zu fünft: Zwei Frauen, zwei Männer, ein Hund. Die ersten zwei Stationen unseres Spaziergangs stehen fest: Der Hund muss rennen (Wald) und wir wollen das Spiel sehen (Kneipe). Danach wollen wir uns treiben lassen, denn ein allzu fester Plan entpuppt sich oft als Fessel; im Leben wie beim Schreiben. Im Laufe des Tages wird sich mehr und mehr die Sonne zeigen, verspricht ein Radiosprecher. Circa zweieinhalb Stunden vor Anpfiff stehen wir vom Frühstückstisch auf und ziehen los, der Himmel ist grau.

Zuletzt durch Bettina Gundermann aktualisiert: 06.01.2020

Literaturport ID: 1308