Birgit Kempker

© kempker

Steckbrief

geboren am: 28.5.56
geboren in: Wuppertal
lebt in: Basel

Kontakt: Amerbachstrasse 18, Ch 4057 Basel

Telefon: 0041 61 681 95 56

Vita

Birgit Kempker lebt in Basel, unterrichtet dort und anderswo im Bereich: Wort Bild Ton. Texte für die Kunst. Texte in der Kunst. Prosa. Essay. Nachersetzungen. Hörspiel. Theater. Installation. Performance. Songs. Sounds. Collaborationen und Sphinx. Für instant city, ein elektronischer musik bau spiel automat, komponierte sie ein kleines Stück Stöckchen für Stöckchen 2003 und im Juli/August 2004 führte sie mit den Musikern Kochschützstuder das Stück "Mamawarten" in der Garedunord, Basel, auf. Zuletzt sind von ihr erschienen: bei Urs Engeler: Peter Pan. Eine Nachersetzung aus dem englischen, 2007, und 2009: Repère, ein Suchfilm und ein Unikat. Im Droschl Verlag: Meine armen Lieblinge. Altes Ego adieu, 2003 und 2008: Sehnsucht im Hyperbett, ein transverfickter Diskurs. Die letzten Hörstücke waren: Can I change your live please 2005, Radio DRS2 und: Papa, short version: ORF Kunstradio 2005. Die letzten Stücke im Raum zusammen mit Anatol Kempker: 2008 Gruppenausstellung Basel, Klingenthal Repère 1A/ ein Häuschen für den Vater. 2009 in Solothurn, Repère 11s/Ein Haus für den Vater im Künstlerhaus S11. Repère M54/Ordnung im Raum, Gruppenausstellung Basel, M54 2009.
  




Aktuelles

Repère bei Urs Engeler: Eine Schmuckstück, auch wenn's keiner merkt: Birgit und Anatol Kempkers Repère ist jetzt lieferbar: Jedes Buch ist ein Unikat.



Werk

Eigenständige Veröffentlichungen

Veröffentlichungen in Anthologien

60 Jahre Menschenrechte: 30 literarische Texte

Salis2008-12Glaub ihnen nicht dass sie Kleist mögen (6)

Beat Stories

Blumenbar2008-03-13Weil der Kopf ein Räuber ist und eine Prärie (4)

Mapping New Territories. Schweizer Medienkunst International

Merian2005-04-29Sphinx von Pontresina/ eine Netzarbeit

Das Projekt Wahrnehmung. Buchstaben, Bilder, Bytes

Books on Demand Gmbh2004-01Hat der menschliche Geist etwas zu tun mit Kidnapping

Himmel

Edition Korrespondenzen2003-06-02Als Rabe selbst. Gib mir mein Glück zurück

Rosa Immergruen

Verlag für moderne Kunst Nürnberg2002-05-01Meine armen Lieblinge, Orchideenoperation

Hochwasser

Kunsthaus Langenthal2001Bildtext/ Übung im Ertrinke4

Schriftwechsel. Eine literarische Auseinandersetzung mit Ingeborg Bachmann

Efef2000-11Du sollst nicht sein

Den Wald sehen/

Zürich, Edition Tryko1999Hat der menschliche Geist etwas zu tun mit Kidnapping

Wasserfarben

Edition Howeg1999Roman der Vergessenen in einem Schloss

Skulpturen . sculptures

O.K. Linz1998Fliege oder Haar. Fly or Hair (24)

Über Erwarten

Lenos Basel1998 Im engeren ethisch-territorialen Eigenbereich

o. T.. Anthologie - Gesamtausgabe: Anthologie-rot

NN-fabrik Johannes Haider1997Wiese ist(7)

Gary Hill. Arbeit am Video: Imagining the Brain Closer Than Eyes

Hatje Cantz1995-12Der Hillsche Rücken

I m not the girl who misses much

Oktagon Verlag Stuttgart1994Pipilottis Fehler (Entlastungen) (3)

Lektion der Dinge

Turia & Kant1991Niemand lächelt im eigenen Mund

Sehnsucht nach den Bergen: Schriftstellerinnen im Gebirge

Aviva, Berlin2008-09-26Was ist ein Berg? Warum sind Berge schön

Taktlos Musiklesebuch

Engeler2007-09-01Trou bas dort 1-24

Valser Texte

Urs Engeler Basel2005Die Sphinx von Pontresina in Vals

Muscheln und Blumen

Ammann2003-10Was Wilde sähen

Die überraschende Verschiebung der Sollbruchstelle eines in optimalen Verhältnissen aufgewachsenen Astes, m. DVD-Video

Verlag für Moderne Kunst2003Rutuf (4)

Gender Game. Körper - Medien - Blicke, Männnlichkeiten, so drag!: Nr 39

Konkursbuchverlag2002Kleines Training/ Mike und Jane// 2 Games

Maschinen, Medien, Performances. Theater an der Schnittstelle zu digitalen Medien

Alexander Verlag Berlin2001hautnah hellerau

Chambresville

edition fink, Zürich1999auf meinem Kleist die drei Pferde

Vom angenehmen Leben

Edition Howeg1999Vom angenehmen Leben/ Ein Auftrag

Wolle 2

Zürich, Memory cage1999Warum bleibt denn kein Bild stehen

Tempolabor

Basel, Schwabe und Co1998Ariels Area

Erinnere einen vergessenen Text

Urs Engeler Editor1997

Räumliches Denken

vdf Zürich1996Die Enge der Engel

Schnittpunkte. Parallelen. Literatur und Literaturwissenschaft im "Schreibraum Basel"

Stiebner Verlag1995E für N und N für E

Nicht Fisch. Nicht Vogel. Neun Schriftsteller und Schriftstellerinnen predigen

Basel, CMW1994Nicht Fisch. Nicht Vogel

61 Grad über dem Horizont

LCB Berlin1986Gärtner sind manchmal Chinesen (20)

Einträge im Register der Literaturzeitschriften

Veröffentlichungen in literarischen Zeitschriften

drehpunkt 121

Lenos Zürich2005Stiller Wald4 (7)

Du, Nr.730 : Robert Walser

Du Verlags Ag2002Das Lebensstäbchen. Was der Bleistift von sich selber denkt

Sprache im technischen Zeitalter

Berlin1993Lebt noch Empfindung (13)

Kunst Bulletin

Kunst Bulletin, Zürich1-2/ 2009Er trägt sich und andere durch die Kunst (8)

Konzepte

Neu-Ulm2005Rettungskapitän (5)

Schreibheft 55

Rigodon Verlag Essen 2000Was habe ich in Meppen zu suchen

Rowohlt Literatur Magazin

Reinbek, Rowohlt1988 Die Vögel sind schuld. Es war immer so. (12)

Übersetzungen

Wozu Vögel, Bücher, Jazz. Gedichte aus England

Wunderhorn2005-03Gedichte

Über Werk / Autor

Unordnung im Reich der Gesetze/ Ein Buch vor Gericht

Rigodon Essen2000Akten, Gutachen, Verteidigung und Anklage

Sprache im technischen Zeitalter

LCB, Berlin1993Wolfram Groddeck: Intertextuelle Jagdszenen

sonstige Werke

Kleines Stück für instant city: http://www.xcult.org/kempker/sound/instantcity.html

Multimedia

Literaturport ID: 825