Christian Schulteisz

Christian Schulteisz 2019
© Rechtefrei

Steckbrief

geboren am: 1985
geboren in: Deutschland
lebt in: Stuttgart

Vita

Christian Schulteisz studierte am Deutschen Literaturinstitut der Universität Leipzig und verbrachte ein Auslandssemester am Schweizerischen Literaturinstitut in Biel/Bienne.
2020 erschien sein erster Roman »Wense«.
Seine Erzählung »Hunger auf Schienen« war 2017 für den Literaturpreis Open Mike nominiert.
Er veröffentlichte kurze Hörspiele und Radiofeatures bei verschiedenen Sendern und schrieb dramatische Texte, die u.a. für den Leipziger Hörspielsommer und beim Kölner Auftakt-Festival inszeniert wurden.

Würdigung

2020 Kranichsteiner Literaturförderpreis des Deutschen Literaturfonds für »Wense«

Werk

Eigenständige Veröffentlichungen

Zuletzt durch Christian Schulteisz aktualisiert: 02.12.2020

Literaturport ID: 3193