Flora von Herwarth

Vita

Flora von Herwarth ist eine deutsche Schriftstellerin und Lyrikerin. 
Sie veröffentlichte in Anthologien und Literaturzeitschriften und veranstaltete 2020 nach ihrer Lyrik "Das Marsyasprojekt". Der dazugehörige Band und ihr Debütroman "Splitterzeiten" erschienen im KLAK Verlag, Berlin.


Flora von Herwarth arbeitete in Entwicklungsprojekten in Chile und Nicaragua und war als Hebamme im University Hospital Cambridge tätig. Sie lebt nun als freie Autorin in Wiesbaden und arbeitet aktuell an ihrem zweiten Roman und einem weiteren Lyrikprojekt mit Musik und Malerei. Die dazugehörige Veranstaltung ist für 2022 geplant.


 


 


 

Würdigung

2021 Nominierung des Debütromans 'Splitterzeiten' für den Uwe-Johnson-Förderpreis 
2020 Arbeitsstipendium der Hessischen Kulturstiftung 
2004 Preisträgerin des Jungen Literaturforums Hessen-Thüringen




Werk

Eigenständige Veröffentlichungen

Veröffentlichungen in Anthologien

Laubgeflüster

Nagelprobe 21, Allitera/München 2004Lyrik

Veröffentlichungen in literarischen Zeitschriften

Russisches Roulette

Zeichen und Wunder/Frankfurt a.M./Mainz 2006Prosa

Nähe, Die Krähen

L. Der Literaturbote/Frankfurt a.M. 2004Lyrik

Zuletzt durch Flora von Herwarth aktualisiert: 23.07.2021

Literaturport ID: 3183