Georg Pichler

Steckbrief

geboren am: 30.7.1959
geboren in: Judenburg/Steiermark/Österreich
lebt in: Raglitz-Ternitz

Vita

Georg Pichler wurde am 30. Juli 1959 in Judenburg geboren. Nach Schulen in Judenburg, Fohnsdorf und Graz absolvierte er eine Lehre als Schriftsetzer (als einer der letzten noch mit Bleisatz) bei der Druckerei Leykam in Graz. Währenddessen gab er die Zeitschrift für Literatur und Rockmusik "Schuwiduwa" heraus. Anschließend arbeitete er als Journalist und besuchte germanistische und philosophische Vorlesungen. Ab 1980 arbeitete er als Buchhändler in Graz und Wien und schrieb seit 1986 Rezensionen und Essays für "Die Presse". Von 1992 bis 1993 leitete er das Literaturreferat im Forum Stadtpark. Seit 1994 ist er Redakteur der Bibliothekszeitschrift "Bücherschau" in Wien. Heute lebt er in Raglitz und in Afrika.

Würdigung

U.a.: 1988 manuskripte-Literaturförderungspreis der Stadt Graz; 1990 Literaturförderungspreis der Stadt Graz; 1991 Literaturstipendium des Landes Steiermark; 1995 Österreichisches Staatsstipendium für Literatur; 2000 Rom-Stipendium; 2002 Arbeitsstipendium zur Förderung des literarischen Schaffens des Landes Steiermark; 2007 Schweiz-Stipendium des Landes NÖ in Gottlieben; 2007 Österreichisches Staatsstipendium für Literatur

Werk

Eigenständige Veröffentlichungen

Einträge im Register der Literaturzeitschriften

Herausgeberschaften

Schimpfen in Österreich

Ueberreuter, C2004-01

Guten Abend, Nachbar! /Dober vecer, sosed!: Literarische Texte von Peter Altenberg bis Oton Zupancic Dt. /Slowen.

Drava Verlag2000

Sprechen Sie Steirisch?

Ueberreuter, C2003-08-20

LebensKunst: KunstLeben - Literatur aus Östrreich zu EXPO 2000

Buchmarketing,2000

Literaturport ID: 2002