Hendrik Kühn

© Evgeny Makarov

Steckbrief

geboren am: 9.6.1982
geboren in: Neubrandenburg / MV / Deutschland
lebt in: Bremen

Vita

Hendrik Kühn wurde 1982 in Neubrandenburg geboren und hat in seiner Kindheit viel Zeit an der Ostsee verbracht. Das Bücherlesen hat er schon in seiner Kindheit für sich entdeckt und begann als Jugendlicher selbst erste Texte zu verfassen. Zunächst Gedichte, dann Kurzgeschichten und später Romane. Er hat an der Universität Bielefeld Diplom-Soziologie mit den Schwerpunkten Mediensoziologie, soziologische Theorie, qualitative Sozialforschung, Politikwissenschaften und Philosophie studiert. Nach Zwischenstopps in der Stasi-Unterlagen-Behörde, der Online-Marktforschung und der Organisation der Goethe-Universität Frankfurt, verbrachte er eine Zeit in Rio de Janeiro. Aktuell lebt er mit seiner Frau und Tochter in Bremen, wo er am Zentrum für Medien-, Kommunikations- und Informationsforschung der Universität Bremen forscht und promoviert.

Werk

Eigenständige Veröffentlichungen

Veröffentlichungen in literarischen Zeitschriften

The Art of Folding Paper Cranes

Underwood Press, Rue Scribe / Phoenix, AZ, USA 2020Flash Fiction

The Impossible Negativity

Mystery Tribune / New York, NY, USA 2019Flash Fiction

Zuletzt durch Hendrik Kühn aktualisiert: 20.01.2020

Literaturport ID: 3117