Ilija Trojanow

Vita

Ilija Trojanow, 1965 in Sofia geboren, aufgewachsen in Nairobi, studierte Jura und Ethnologie in München. 1989 Gründung des Marino Verlags für Bücher über Afrika. Autor, Übersetzer und Publizist. Lebte von 1998-2003 in Bombay, von 2003-2006 in Kapstadt. Seit 2008 in Wien zuhause.


Veröffentlichungen u.a.:
Die Welt ist groß und Rettung lauert überall, 1996.
Hundezeiten. Heimkehr in ein fremdes Land, 1999/2006.
An den inneren Ufern Indiens, 2003.
Zu den heiligen Quellen des Islam, 2004.
Der Weltensammler, 2006.
Nomade auf vier Kontinenten, 2007.
Kampfabsage. Kulturen bekämpfen sich nicht, sie fließen zusammen (mit Ranjit Hoskoté), 2007.
Angriff auf die Freiheit (mit Juli Zeh), 2009.
EisTau, 2011.
Der überflüssige Mensch, 2013.
Wo Orpheus begraben liegt (mit Fotografien von Christian Muhrbeck), 2013.
Macht und Widerstand, 2015.
Meine Olympiade. Ein Amateur, vier Jahre, 80 Disziplinen, 2016.
Nach der Flucht, 2017.
Hilfe? Hilfe! Wege aus der globalen Krise (mit Thomas Gebauer), 2018.


Übersetzungen in über 30 Sprachen.

Würdigung

2019 ITB Buch Award
2018 Vilenica International Literary Prize
2018 Usedomer Literaturpreis
2018 Ehrenpreis des Österreichischen Buchhandels für Toleranz in Denken und Handeln
2017 Heinrich-Böll-Preis der Stadt Köln
2013 Stefan-Zweig-Poetikvorlesung an der Universität Salzburg
2011 Carl-Amery-Literaturpreis
2010 Würth-Preis für Europäische Literatur
2010 ITB BuchAward für Kampfabsage, Kategorie „Kulturen“
2009 Preis der Literaturhäuser
2007 Berliner Literaturpreis
2007 Mainzer Stadtschreiber
2007 ITB BuchAward für Gebrauchsanweisung für Indien
2007 Tübinger Poetik-Dozentur gemeinsam mit Feridun Zaimoglu
2006 Preis der Leipziger Buchmesse für Der Weltensammler, Kategorie Belletristik
2000 Adelbert-von-Chamisso-Preis
1997 Thomas-Valentin-Literaturpreis der Stadt Lippstadt
1996 Marburger Literaturpreis
1995 Bertelsmann-Literaturpreis beim Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb


Werk

Eigenständige Veröffentlichungen

Veröffentlichungen in Anthologien

Die Kunst umspielt das Geheimnis: Literarische Annäherungen (Poetikdozentur Literatur und Religion)

Verlag Herder 2019

Einträge im Register der Literaturzeitschriften

Übersetzungen

Aravind Adiga: Letzter Mann im Turm

C.H.Beck 2011Roman

Richard Rive: Buckingham Palast

Marino 1993Roman

Chenjerai Hove: Knochen

Marino 1991Roman

F. M. Esfandiary: Der letzte Ausweis

Edition Büchergilde 2009Roman

Tsitsi Dangarembga: Der Preis der Freiheit

Rowohlt 1992Roman

Timothy Wangusa: Der Berg am Rande des Himmels

Marino 1990Roman

Herausgeberschaften

Carlos Franz: Das Quartett der Liebenden (Weltlese)

Edition Büchergilde 2019

Isak Samokovlija: Der Jude, der am Sabbat nicht betet (Weltlese)

Edition Büchergilde 2018

Arnoldo Gálvez Suárez: Die Rache der Mercedes Lima (Weltlese)

Edition Büchergilde 2017

Abbas Maroufi: Fereydun hatte drei Söhne (Weltlese)

Edition Büchergilde 2016

Durch Welt und Wiese oder Reisen zu Fuß. Zusammen mit Susann Urban

Die Andere Bibliothek 2015

Lila Azam Zanganeh: Der Zauberer. Nabokov und das Glück

Edition Büchergilde 2015

Percival Everett: God's Country. In der Reihe Weltlese

Edition Büchergilde 2014

Olivia Manning: Abschied von der Unschuld. In der Reihe Weltlese

Edition Büchergilde 2013

Anarchistische Welten

Edition Nautilus 2012

Victor Serge: Die große Ernüchterung. Der Fall Tulajew. In der Reihe Weltlese

Edition Büchergilde 2012

Indra Sinha: Menschentier. In der Reihe Weltlese

Edition Büchergilde 2011

Edwidge Danticat: Der verlorene Vater. In der Reihe Weltlese

Edition Büchergilde 2010

Herman Charles Bosman: Mafeking Road und andere Erzählungen. In der Reihe Weltlese

Edition Büchergilde 2010

F. M. Esfandiary: Der letzte Ausweis. In der Reihe Weltlese

Edition Büchergilde 2009

Egon Erwin Kisch. Die schönsten Geschichten und Reportagen

Aufbau 2008

Die Welt des Ryszard Kapuscinski. Ausgewählte Geschichten und Reportagen

Eichborn 2007

Afrikanissimo

Peter Hammer 1991

Mohandas K. Gandhi: Mein Leben: oder Die Geschichte meiner Experimente mit der Wahrheit

C.H.Beck 2019

John Okada: No-No Boy (Weltlese)

Edition Büchergilde 2018

Pedro Rosa Mendes: Die Pilgerfahrt des Enmanuel Jhesus (Weltlese)

Edition Büchergilde 2017

Ilijas Shansugirow: Das Lied von Kulager. Ein kasachisches Epos von Poesie und Freiheit, Mut und Treue, Hinterlist, Mord und Trauer (Weltlese)

Edition Büchergilde 2016

Kojo Laing: Die Sonnensucher. In der Reihe Weltlese

Edition Büchergilde 2015

Lola Shoneyin:
 Die geheimen Leben der Frauen des Baba Segi. In der Reihe Weltlese

Edition Büchergilde 2014

Arnon Grünberg: Couchsurfen und andere Schlachten

Diogenes 2013

Peter Fröberg Idling: Pol Pots Lächeln. Eine schwedische Reise durch das Kambodscha der Roten Khmer. In der Reihe Weltlese

Edition Büchergilde 2013

David Malouf: Die tapfersten der Söhne. In der Reihe Weltlese

Edition Büchergilde 2012

Hinter der roten Sonne. Die schönsten Abenteuergeschichten

Aufbau 2011

John Steinbeck: Russische Reise. In der Reihe Weltlese

Edition Büchergilde 2011

Fühlend sehe ich die Welt. Die Aufzeichnungen des blinden Weltreisenden James Holman. Zusammen mit Susann Urban

Malik 2010

Oberammergau. Richard F. Burton zu Besuch bei den Passionsspielen

Arche 2010

Marçal Aquino: Flieh. Und nimm die Dame mit. In der Reihe Weltlese

Edition Büchergilde 2009

Jamal Mahjoub: Die Stunde der Zeichen. In der Reihe Weltlese

Edition Büchergilde 2008

Döner in Walhalla. Texte aus einer anderen deutschen Literatur.

Kiepenheuer & Witsch 2000

sonstige Werke

Masque. Afrikanische Oper. Musik: Hans Huyssen. Uraufgeführt November 2005 an der Oper Kapstadt. Hörbücher: Der Weltensammler (Frank Arnold) Nomade auf vier Kontinenten (Ulrich Noethen)

Zuletzt durch Ilija Trojanow aktualisiert: 15.03.2020

Literaturport ID: 785