János Moser

Vita

János Moser, geboren 1989, wuchs in Suhr auf und lebt heute in Aarau. Er studierte Germanistik und Geschichte in Bern, Berlin und Zürich und schloss 2019 mit einer Masterarbeit über Hexenfiguren in der Literatur des 19. Jahrhunderts ab.
Während seiner Kantonsschulzeit entstanden erste Texte. 2016 wurde sein Theaterstück «Der weiße Kalong» von Schülerinnen und Schülern der Kantonsschulen in Aarau aufgeführt.

Würdigung

2011: Werkbeitrag des Aargauer Kuratoriums

Werk

Eigenständige Veröffentlichungen

Veröffentlichungen in Anthologien

Das Größenwahn Märchenbuch - Band 3

Größenwahn Verlag 2015-11-02

Veröffentlichungen in literarischen Zeitschriften

Der Kasten

Aargauer Kulturmagazin "Juli" September 2013

Sirene

NaRr Nr. 20 März 2017

Der Rat

orte Nr. 192 Juli 2017

Die Suche

KOLT Oltner Kulturmagazin August 2016

Die Hexe des Realismus

Delirium Nr. 8 / Zürich April 2017Essay

Warum brauchen wir mehr Fantasie?

Delirium Nr. 6 / Zürich April 2016Manifest

Der Kannibale

Delirium Nr. 3 / Zürich Oktober 2014

Märchen

Aargauer Kulturmagazin "Juli" Mai 2012

Die Lippen

NaRr Nr. 19 Februar 2016

Der Leopardenmeister

Delirium Nr. 8 / Zürich April 2017

Amazonen und Monster

Delirium Nr. 6 / Zürich April 2016

sonstige Werke

- Salamander. Online-Roman (2018-2020) im Magazin "delirium - Zeitschrift gegen Literatur"
- Der weisse Kalong. Theaterstück (2016)

Zuletzt durch János Moser aktualisiert: 12.10.2021

Literaturport ID: 2874