Judith Schalansky

© Jürgen Bauer

Steckbrief

geboren am: 20.9.1980
geboren in: Greifswald
lebt in: Berlin, Wilmersdorf

Vita

Judith Schalansky, 1980 in Greifswald geboren, studierte Kunstgeschichte und Kommunikationsdesign. Ihr Werk, darunter der international erfolgreiche Bestseller ›Atlas der abgelegenen Inseln‹ (mare, 2009), der Bildungsroman ›Der Hals der Giraffe‹ (Suhrkamp, 2011) sowie das ›Verzeichnis einiger Verluste‹ (Suhrkamp, 2018) ist in mehr als 20 Sprachen übersetzt und wurde vielfach ausgezeichnet. Sie ist Herausgeberin der ›Naturkunden‹ (Matthes & Seitz Berlin) und lebt als Gestalterin und freie Schriftstellerin in Berlin.

Würdigung

2019 Tübinger Poetik-Dozentur
2019 Sarah-Samuel-Preis für Kurzprosa
2018 Wilhelm-Raabe-Literaturpreis für ›Verzeichnis einiger Verluste‹
2018 Irmtraud-Morgner-Literaturpreis
2015 Droste-Preis
2016/17 ›Poetikdozentur: junge Autoren‹, Wiesbaden
2014 Preis der Literaturhäuser
2014 Mainzer Stadtschreiberin
2013 Märkisches Stipendium für Literatur 
2013 Förderpreis zum Lessingpreis des Freistaates Sachsen
2012 1. Preis der Stiftung Buchkunst für ›Der Hals der Giraffe‹
2012 Comburg-Literaturstipendium, Schwäbisch Hall
2012 Spycher Literaturpreis Leuk
2012 Förderpreis zum Friedrich-Hölderlin-Preis der Stadt Bad Homburg
2010 Aufenthaltsstipendium Künstlerhaus Lukas, Ahrenshoop
2010 1. Preis der Stiftung Buchkunst für den ›Atlas der abgelegenen Inseln‹
2009 Aufenthaltsstipendium Villa Aurora, Los Angeles

Werk

Eigenständige Veröffentlichungen

Veröffentlichungen in Anthologien

Erstaunliche Einsichten: Schriftsteller über Bilder in der Hamburger Kunsthalle

Wachholtz2013-09-01

Acht Betrachtungen: 8 Autoren 8 Kunstwerke Sammelband

Henrich2013-06-27

Veröffentlichungen in literarischen Zeitschriften

BELLA triste Nr. 30

2011

Übersetzungen

Chang jing lu de bo zi

Taipei2014

Lo splendore casuale delle meduse

Nottetempo2013-01-01

Atlas wrsp Odleglych

Dwie Siostry / Warschau2013

Darwinregény

Typotex / Budapest2013

L'inconstance de l'espèce

Actes Sud, Paris2013

Atlas över avlägsna öar

Pequod Press, Malmö2012

De Lessen van mevrouw Lohmark

Uitgeverij Signatuur, Amsterdam2012

Kaelkirjaku kael

Tänapäev / Talinn2012

Atlas odlehlych ostrovu

65. Pole / Prag2011

[Atlas der abgelegenen Inseln]

Locus Publishing, Taipeh2011

Atlas of Remote Islands

Particular Books (Penguin), London2010

The Giraffe's neck

Bloomsbury / London2014

Atlas Al-Juzur Al-Naa'iyah

Bloomsbury Qatar Foundation Pu2013

Atlas zabacenih ostrva

Sluzbeni glasnik / Belgrad2013

El cuello de la jirafa

Mondadori / Barcelona2013

Sjiraffens Hals. En dannelsesroman

Forlaget Press, Oslo2013

Atlas over fjerne øyer

Forlaget Press, Oslo2012

Giraffens hals. Dannelsesroman

Vandkunsten, Kopenhagen2012

Pocket Atlas of Remote Islands: Fifty Islands I Have Not Visited and Never Will

Particular Books (Penguin), London2012

Atlas odlehlých ostrovu

65. pole, Prag2011

Atlas des îles abandonnées

Flammarion/Arthaud, Paris2010

Atlas of Remote Islands

Penguin Books, New York2010

Herausgeberschaften

Der Wanderfalke

Matthes & Seitz Berlin2014-03-25NATURKUNDEN

Sprechende Blumen: Ein ABC der Pflanzensprache

Matthes & Seitz Berlin2014-03-17NATURKUNDEN

Die verlorenen Welten des Zdenek Burian

Matthes & Seitz Berlin2013-11-26NATURKUNDEN

Esel: Ein Portrait

Matthes & Seitz Berlin2013-10-15NATURKUNDEN

Äpfel und Birnen: Das Gesamtwerk

Matthes & Seitz Berlin2013-04-29NATURKUNDEN

Die Berge Kaliforniens

Matthes & Seitz Berlin2013-03-21NATURKUNDEN

Heringe: Ein Portrait

Matthes & Seitz Berlin2014-03-17NATURKUNDEN

Bildungstrieb der Stoffe

Matthes & Seitz Berlin2014NATURKUNDEN

Insektopädie

Matthes & Seitz Berlin2013-10-18NATURKUNDEN

Kurzer Bericht von der Unermesslichkeit der Welt

Matthes & Seitz Berlin2013-10-15NATURKUNDEN

Krähen: Ein Portrait

Matthes & Seitz Berlin2013-04-18NATURKUNDEN

Die Entdeckung der Natur: Etappen einer Erfahrungsgeschichte

Matthes & Seitz Berlin2013-03-21NATURKUNDEN

Zuletzt durch Judith Schalansky aktualisiert: 22.10.2019

Literaturport ID: 1034