Jürgen Berlakovich

Vita

Jürgen Berlakovich (*1970) arbeitet als Schriftsteller, Musiker und Klangkünstler an der Schnittstelle von Literatur, Sound und Musik. Er schreibt, komponiert und produziert Romane, Filmmusik, Hörspiele, Audiokarikaturen und Palindromsongs. Er verwendet DNA-Sonifikationen und sprachliche Mikropartikel in Kombination mit Gitarre, Bass und Elektronik für Kompositionen und Improvisationen. Er war Co-Initiator  des Literatur- und  Musikperformance-Duos Sergej Mohntau und ist Ensemblemitglied von The Vegetable Orchestra. Berlakovich studierte Deutsche Philologie und Philosophie an der Universität Wien. Publikationen und Auftritte auch unter Juergen Berlakovich, J.S. Berlakovich, JSB und Takamovsky. 

Würdigung

2019 Alsergrunder Bezirksschreiber*in Stipendium
2016/17 Projektstipendium Literatur BKA, Österreich
2013/14 Arbeitsstipendium für Komposition (BMUKK)
2011/12 Arbeitsstipendium für Komposition ((BMUKK)
2008/09 Staatsstipendium Literatur BMUUK, Österreich
2007 Ö1-Track-5-Hörspielpreis, ORF-Ö1
2007 Arbeitsstipendium Literatur BMUUK, Österreich

Werk

Eigenständige Veröffentlichungen

sonstige Werke




Hörspiele (Auswahl)
2012 Selfcompiler. Ein Sprachsoundscape. ORF-Ö1-Kunstradio
2010 Viktor Krylov. Fakten und Vermutungen rund um ein verschollenes Genie.Von Peter Brandlmayr und Jürgen Berlakovich. ORF-Ö1
2008 Der Chefknecht. (Aus: INSTRUMENTUM VOCALE. Ein Figurenpark aus Text und Klang) ORF-Ö1
2008 Der Denkbeamte. (Aus: INSTRUMENTUM VOCALE. Ein Figurenpark aus Text und Klang) ORF-Ö1 2008
2008 Shanghai Impromptu. Kurzhörspiel. ORF-Ö1 Hörspiel-Studio
2007 T he Difference is Doing. Ein Soundessay aus Glas, Laub, Luft und Stimmgeweb. ORF-Ö1- Hörspiel-Studio
2003 Tabak. Von Sergej Mohntau. ORF-Kunstradio





CDs und DVDs (Auswahl)
2016 SONIC COUNTERPOINT (Takamovsky / CD / Etymtone / ETYM-005 / 2016)
2015 Mueller/Roedelius: The Vienna Remixes. Mit Hans-Joachim Roedelius, Christoph H. Müller, Peter Kruder, Ken Hayakawa & Takamovsky. (Groenland / 2015)
2015 UNSEEN SCIENCE / SEE AURAL WOODS Takamovsky / Luma.Launisch. Commissioned by BFW (2015)
2013 IN STREAMS (Takamovsky / CD / Etymtone / ETYM-001 / 2013)
2011 DIE WÜRGHAND (Soundtrack zum Film DVD/Filmarchiv Austria)
2008 V.A. – POEM/E/S (V.A. CD / pumpkinrecords)
2007 V.A. – Schubert is not dead (V.A. CD / pumpkinrecords)
2006 palindromsongs (Sergej Mohntau / CD / non food factory)
2003 Gummihandschuhdudelsack (Sergej Mohntau / CD / transacoustic-research)







Zuletzt durch Jürgen Berlakovich aktualisiert: 02.10.2019

Literaturport ID: 3026