Maria Seisenbacher

Vita

1978 in Wien geboren. Mag.a der Vergleichenden Literaturwissenschaften. Diplomierte Sozialpädagogin. Lebt und arbeitet als freischaffende Lyrikerin und Übersetzerin in Leichte und Einfache Sprache in Wien. Künstlerische Arbeiten mit der Literaturformation "Wortwerft" (www.wortwerft.at). Langjährige Zeitschriftenherausgeberin der "Keine Delikatessen". Einzelne Gedichte wurden u.a. ins Englische, Serbo-Kroatische und Persische übertragen. Einladungen zu internationlen Literaturfestivals (u.a. Poetry and Wine, Struga Poetry Evenings, Litfest Umea, ...). Zahlreiche Stipendien und Writer in Residence Aufenthalte.

Würdigung

Anerkennungspreis vom Land Niederösterreich
in der Sparte Literatur, 2019


Artist in residence – Paliano/Italien, September 2018
vom Land Niederösterreich(verschoben!)


Jubiläumsfonds der Literar-Mechana, 2017/18


Rom-Stipendium, Jänner 2017
vom Bundeskanzleramt Österreich


Projektstipendium, 2016/17
vom Bundeskanzleramt Österreich


Aufenthaltsstipendium Slowenien, August 2016
Unabhängiges Literaturhaus Krems und Land Niederösterreich


Reisestipendium (Japan), Juli 2016
vom Bundeskanzleramt Österreich


Buchprämie, 2015
für den Gedichtband „Ruhig sitzen mit festen Schuhen“ vom Bundeskanzleramt Österreich


Wartholz Literaturtstipendium, 2014
des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur


Startstipendium für Literatur, 2012
des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur


Aufenthalstsstipndium Slowakei, Oktober 2011
vom Land Niederösterreich &  dem Unabhängigen Literaturhaus Krems


Arbeitsstipendium für Literatur2009, 2011, 2012, 2014, 2015
vom Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur


Theodor Körner Preis, 2009
Für das Buchprojekt „Konfrontationen“ – gem. mit Hermann Niklas


Hans Weigel Literaturstipendium, 2008
vom Land Niederösterreich

Aktuelles

www.mariaseisenbacher.com

Zuletzt durch Maria Seisenbacher aktualisiert: 28.09.2019

Literaturport ID: 3087