Mario Wirz

Steckbrief

geboren am: 3.12.1956
geboren in: Marburg an der Lahn in Hessen ( Deutschland )
lebt in: Berlin, Steglitz

Vita

Mario Wirz wurde am 03. 12. 1956 in Marburg an der Lahn geboren. Er ist 2013 in Berlin verstorben.

Seine Kindheit/Jugend spielten sich ab im Bühnenbild einer kleinen Stadt namens Frankenberg an der Eder. Nach dem Abitur  absolvierte Mario Wirz eine Schauspielausbildung in Berlin. Sein Ziel war es, Theaterstücke zu schreiben und als Regisseur zu arbeiten. 1981 bis 1984  übernahm Mario Wirz ein Engagement am Jugendtheater Kiel, das unter der Leitung des österreichischen Dramatikers Peter Slavik neue und aufregende Wege jenseits aller Kinder/Jugendtheater-Klischees suchte.

1982 erschien der erste Lyrikband von Mario Wirz, und 1982 debütierte er auch als Dramatiker mit seinem ersten Theaterstück "Atemlos". 1983 folgten die Uraufführung von "Bella Italia" und "Häuser" (Koautor: Peter Slavik). 1984 kehrte Mario Wirz in die freie Theaterwildnis von Berlin zurück und arbeitete als Schauspieler und Regisseur. 1985 inszenierte er am "Theaterra" in Berlin "Morgen ist auch kein Tag".

Einen Monat nach der Premiere wurde Mario Wirz mit seinem positiven HIV-Befund konfrontiert. Der ehrgeizige Schauspieler, Regisseur und Autor versank in Apathie und Depression. Es dauerte recht lange, bis er begriff, dass der Tod noch nicht an ihm interessiert war.

Mario Wirz schrieb in dieser Zeit Kinderstücke und eine Boulevardkomödie  ("Nest für einen Star", UA 1986 am Theater 36). Vielleicht war es "Verdrängungsliteratur", aber auch sie half ihm, nicht verrückt zu werden. Erst die Freundschaft mit dem Filmemacher Rosa von Praunheim inspirierte Wirz, sich  "seinem Thema" zu stellen. Zwischen Wirz und von Praunheim entstand ein leidenschaftlicher Briefwechsel, in dem Homosexualität, Aids, Kunst und Leben thematisiert wurden. Dieser Briefwechsel wurde 1995 unter dem Titel "Folge dem Fieber und tanze" im Aufbau-Taschenbuchverlag veröffentlicht.

1992 erschien " Es ist spät, ich kann nicht atmen - ein nächtlicher Bericht" (Aufbau Verlag, Berlin). Darin versuchte Mario Wirz, das Chaos seiner Ängste literarisch zu bändigen. Der Erfolg des Buches führte ihn in die große Manege des Literaturzirkus. Lesungen, Talkshow-Einladungen etc, all das waren ermutigende " Lebenszeichen" für ihn. 1994 erkrankte er an Lymphdrüsenkrebs, auch zu diesem Zeitpunkt war er schon ein von Wundern betreuter Longterm-Survivor und hatte um Jahre die düsteren Prognosen seiner HIV-Diagnose überlebt.

Mit Hilfe einer Chemotherapie und der geduldigen Liebe seiner Freunde gelang es Wirz, hoffnungsvoll in sein Leben zurückzukehren. 1994/1995 produzierte der Filmemacher Tim Lienhardt ein 45minütiges Filmportrait für den WDR, das 1996 unter dem Titel: "Morgen ist auch noch ein Tod. Portrait über den Berliner Schriftsteller Mario Wirz " erstmalig gesendet wurde.

Die dominante Krankengeschichte von Wirz hat sein Leben und seine Literatur geprägt, seine Lyrik und seine Prosa  sind vitale Rettungsmaßnahmen. Der tyrannische Alltag mit Pillen und Nebenwirkungen ist anstrengend, die physischen Metarmorphosen eines chronisch Kranken sind deprimierend, aber chronisch ist auch der wirzliche Wunderglaube, sein  Bekenntnis zur Hoffnung. Weder chronische Geldlosigkeit noch eine zweite Krebsdiagnose im September 2008 hindern Wirz, an sein Glück zu glauben.

"Es nährt mich die Manna der Wolken/Tag für Tag/bin ich/was ich träume", schreibt Wirz in einem seiner Gedichte ("Sturm vor der Stille", Aufbau Verlag, Berlin 2006 ) Diesen Text liest Wirz den Tagen vor, die sich nicht lebendig genug träumen lassen.

Würdigung


Erster Preis des  P.E.N.- Clubs Liechtenstein, 1991 ( Förderpreis für Lyrik )
Förderpreis des Landes Brandenburg, 1997 ( Förderpreis für Lyrik )
Stipendium der Stiftung Preussische Seehandlung 1990, 1999
Stipendium der Kulturförderung Amsterdam 1993
Stipendium der Stiftung Kulturfonds 1994
Stipendium der Käthe Dorsch Stiftung 2002, 2004

Aktuelles

Auf http://www.lyrikline.org  - zehn Gedichte als Text und Hörstück (vom Autor selbst eingelesen)

 

Werk

Eigenständige Veröffentlichungen

Veröffentlichungen in Anthologien

Känguru mitStöckelschuh

Verlag Sankt Michaelsbund 2012Gedichte für Kinder

Rock Lyrik

Deutscher Taschenbuch Verlag 2011-09-01

So knallvergnügt: Hundert Gedichte über das Glück

Aufbau Verlag 2011-03-15

Versnetze_drei: Deutschsprachige Lyrik der Gegenwart

Landpresse 2010-08-31

Versnetze_zwei: Deutschsprachige Lyrik der Gegenwart

Landpresse 2009-09-01Lyrik

Familien-Bande. Konkursbuch 48: Glossen, Essays, Sachtexte, Bilder

Konkursbuchverlag 2009-06-24Texte und Fotos

relax: Lyrik

Deutscher Taschenbuch Verlag 2009-06-01Gedichte

Drei Sandkörner wandern, Luft & Erde Gedichte, Poesie 21

Verlag Steinmeier, Deiningen 2009Gedichte

Engel wie du: Gedanken und Gedichte

Coppenrath, Münster 2008-08Lyrik und Prosa

Im Ursprung ein Ei sprang

edition chrismon 2008-03-10Gedichte

Mutters Hände, Vaters Herz

edition chrismon 2007-10-01Gedichte

Schreiben. Konkursbuch 44

Konkursbuchverlag 2006-04Texte und Fotos

Die liebenden Deutschen

Gerd Haffmanns bei Zweitausendeins 2006Gedichte

Hotel-Geschichten

Deutscher Taschenbuch Verlag 2005-06-01Prosa

"Sehnsucht nach dem Anderswo". Reisegedichte

Arche Verlag 2004-02Gedichte

Alles Lametta

Piper 2002Geschichten

Feuer und Flamme

Rowohlt Tb. 2000Erzählungen

Liebe

Sanssouci 2000Gedichte

Grüne Nelken. Liebesgeschichten

Männerschwarm, Hbg. 1999-06Liebesgeschichten

Hyperion am Bahnhof Zoo

Dtv 1998-06Prosa

Mein Berliner Zimmer. 25 Bekenntnisse zu dieser Stadt

Nicolaische Verlagsbuchhandlung, Berlin 1997Prosa

Ein Ort, Überall - 18 Erfindungen von Heimat

1994Prosa

Die Heide in Mythen, Märchen und Erzählungen.

Droemer Knaur 1991-05Prosa und Lyrik

Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt. Gedichte und Bilder

Verlag Bert Schlender/ Göttingen 1985Gedichte und Bilder

Wo kommen die Worte her?: Neue Gedichte für Kinder und Erwachsene. Gedichte und Bilder aller Art

Beltz 2011-09-06

Gedichte für Zeitgenossen: Lyrik aus 50 Jahren

Deutscher Taschenbuch Verlag 2011-06-01

In diesem Land: Gedichte aus den Jahren 1990 - 2010

Fischer (S.), Frankfurt 2010-09-01

Die Hoffnung fährt schwarz: Gedichte

Verlag Sankt Michaelsbund 2010-01-20Anthologie

Mein schwules Auge 5: Das schwule Jahrbuch der Erotik

Konkursbuchverlag 2009-08-31Texte und Fotos

power: Lyrik

Deutscher Taschenbuch Verlag 2009-06-01Gedichte

Ein Nilpferd schlummerte im Sand: Gedichte für Tierfreunde

Deutscher Taschenbuch Verlag 2009-04-01Gedichte

Ohne dich bin nicht ich. Poesie in jeder Beziehung

edition chrismon 2008-10-08Gedichte

Liederlich! Die lüsterne Lyrik der Deutschen. Mit Gedichten von Hoffmannswaldau, Goethe, Humboldt, Schlegel, Rückert, Lasker-Schüler, Brecht, Gernhardt, uva.

Eichborn 2008-05Gedichte

Zu mir oder zu dir?: Verse für Verliebte

Deutscher Taschenbuch Verlag 2008-02-01Gedichte

Mein schwules Auge 4: Bilder, Essays, Erzählungen. Das schwule Jahrbuch der Erotik

Konkursbuchverlag 2007-10Texte und Fotos

DAS BERLINER KNEIPEN-BUCH

Berliner Taschenbuch Verlag 2006Prosa

Summer Love

Aufbau Taschenbuch Verlag, Berlin 2006Erzählungen

Worüber unser Gaumen lacht: Kulinarische Grüsse von Freunden der schönsten Künste

van Eck Verlag 2004-10"Gastrosophische Prosa"

Der Engel neben Dir. Gedichte zwischen Himmel und Erde.

Dtv 2002-12Gedichte

Mutters Tochter, Vaters Sohn

Reclam Leipzig 2001Prosa

Lauter schöne Lügen

Männerschwarm 2000Liebesgeschichten

Zwischen nicht mehr und noch nicht

Humanistischer Verband Deutschlands, Landesverband Berlin 2000Prosa und Lyrik, Fotos und Comics

Haare: Essays, kleine Erzählungen und Impressionen

Konkursbuchverlag 1999Texte und Fotos

Ach Kerl ich krieg dich nicht aus meinem Kopf. Männerliebe in deutschen Gedichten unseres Jahrhunderts.

Dtv 1997Gedichte

Mein heimliches Auge, Das Jahrbuch der Erotik, Bd.11: BD XI

Konkursbuchverlag 1996Texte und Fotos

Ach, Adam!

Rowohlt Tb. 1993Prosa

Gespenstergeschichten

Verlag Martin Greil/München 1991Märchen

Mein Lesebuch. Erzählungen, Interviews, Kurzgeschichten und Gedichte

Foerster Verlag/Frankfurt 1979Texte

Veröffentlichungen in literarischen Zeitschriften

Ort der Augen. Blätter für Literatur aus Sachsen-Anhalt: Ort der Augen 2/2009

Ziethen, Harry 2009-06-19

Das Gedicht 15. Liebe mit allen Sinnen: Ich bin dein Nest, du bist mein Fest

Leitner, Weßling 2007-09-03Lyrik

KRAUTGARTEN Nr. 51

Bruno Kartheuser/ St. Vith ( Belgien) 2007Forum für Junge Literatur

Das Gedicht 14. Die Arche der Poesie. Am schönsten ist ein Tierkonzert: Zeitschrift für Lyrik, Essay und Kritik: 14

Leitner, Weßling 2006-08-08Lyrik

Neue Sirene ( Nummer 19 )

Bettina Hohoff/München 2005Zeitschrift für Literatur

ndl (neue deutsche literatur )47.Jahrgang, 526. Heft

Aufbau Verlag/ Berlin 1999Zeitschrift für deutsprachige Literatur

ndl ( neue deutsche literatur ) 45. Jahrgang/514. Heft

Aufbau Verlag/Berlin 1997Zeitschrift für deutschsprachige Literatur und Kritik

ndl ( neue deutsche literatur ) 43. Jahrgang/502.Heft

Aufbau Verlag/ Berlin 1995Zeitschrift für deutsprachige Literatur und Kritik

Poesiealbum neu ( Stadtlandschaften )

Edition kunst & dichtung/ Leipzig 2009Lyrik

KRAUTGARTEN Nr. 50

Bruno Kartheuser/ St. Vith ( Belgien) 2007Forum für Junge Literatur

MATRIX 2/2007 (8)

Pop Verlag / Ludwigsburg 2007Zeitschrift für Literatur und Kunst

Das Gedicht 13. Alle meine Kinder. Die Poesie der ersten Jahre: 13

Leitner, Weßling 2005-08-01Lyrik

ndl ( neue deutsche literatur ) 49.Jahrgang 540.Heft

Aufbau-Verlag /Berlin 2001Zeitschrift für deutsprachige Literatur

ndl ( neue deutsche literatur ) 45. Jahrgang/514. Heft

Aufbau Verlag/Berlin 1997Zeitschrift für deutsprachige Literatur und Kritik

ndl ( neue deutsche literatur )44. Jahrgang/509.Heft

Aufbau Verlag/ Berlin 1996Zeitschrift für deutsprachige Literatur

Die Weltbühne ( Nummer 42 )

Verlag der Weltbühne/ Berlin 1991Wochenschrift für Politik/Kunst/Wirtschaft

Übersetzungen

It`s late, I can`t Breathe A nocturnal narrative

G.MeyerBooks 2007Narrative

Étreintes au bout de la nuit

Èditions Jacqueline Chambon 2002Dix histoires

sonstige Werke


 Theaterstücke:

  "Atemlos", UA  Jugendtheater Kiel, 1982
  "Bella Italia", UA Jugendtheater Kiel, 1983
  "Häuser" ( Koautor Peter Slavik ), UA Jugendtheater Kiel, 1984
  "Morgen ist auch kein Tag", UA Theaterra, Berlin 1985
  "Hat ein Messer im Schnabel", UA Krolltheater, Berlin 1986
  "Nest für einen Star", UA Theater 36, Berlin 1988

    Kindertheaterstücke:

  "Riesenkrawall", UA Theater Gaukelstuhl, Berlin 1986
  "Giftzahn lacht am lautesten", UA Theater Gaukelstul, Berlin 1987
   "Ich bin Ich", UA Theater Gaukelstuhl, Berlin 1989

Literaturport ID: 669