Marko Martin

© © Markus Kirchgessner

Steckbrief

geboren am: 17.9.1970
geboren in: Burgstädt/ Sachsen
lebt in: Berlin

Vita

Marko Martin wurde 1970 in Burgstädt/ Sachsen geboren. Mit Hochschulverbot aus politischen Gründen belegt, verliess er im Mai 1989 als Kriegsdienstverweigerer die DDR und siedelte in die Bundesrepublik über. Dem Abitur am Bodensee folgte ein Studium an der Technischen und der Freien Universität in Berlin, das er mit einem Magister-Abschluss in den Fächern Germanistik, Politikwissenschaft und Geschichte beendete. Zwischendurch lebte Marko Martin mehrere Jahre in Paris. Sein erstes Buch erschien 1994, bereits zuvor aber waren zahlreiche journalistische und publizistische Texte von ihm in der "tageszeitung" (taz) erschienen, von 1995-98 dann im Feuilleton des Berliner "Tagesspiegel" und ab 1998 in der "Literarischen Welt", der wöchentlichen Literaturbeilage der "Welt". Weiterhin publiziert(e) er in den Zeitschriften "Kommune", "mare", "liberal", ", "Mut", "LETTRE" und "La regle du jeu"(Paris). Seine Reportagen, Essays und Kolumnen sind regelmäßig u.a. in der  "WELT", "Welt am Sonntag" sowie im Feuilleton der "Neuen Zürcher Zeitung" zu finden. Während der Niederschlagung der Demokratiebewegung in Birma (September/Oktober 2007)unter Pseudonym Sonderkorrespondent der Tageszeitung "DIE WELT". Wenn er sich nicht gerade auf Reisen durch allerlei Krisengebiete befindet, lebt und schreibt Marko Martin in Berlin. Der Autor, verheiratet, ist Mitglied des PEN-Zentrums deutschsprachiger Autoren im Ausland, wo er seit Jahren in der Menschenrechts-Sektion "Writers in prison" mitarbeitet.

Würdigung

1994 Arthur F. Burns Fellowship für San Francisco (Aufenthalts-und Arbeitsstipendium)
2003 Arbeitsstipendium der Stiftung Kulturfonds
2004 Arbeitsstipendium des Else-Heiliger-Künstlerfonds
2001, 2002 und 2005 Amsterdam-Aufenthaltsstipendium der Deutsch-Holländischen Kulturstiftung

Aktuelles

Soeben erschienen: "Madiba Days. Eine südafrikanische Reise"


Lesung im Berliner Buchhändlerkeller Donnerstag, 13.August, 20:30 Uhr.

Werk

Eigenständige Veröffentlichungen

Veröffentlichungen in Anthologien

Dichter dulden keine Diktatoren neben sich. Reiner Kunze- ein Lesebuch

Verlag Ralf Liebe 21013Essays

Gehen und doch bleiben. Autoren schreiben über Autoren

Synchron Publishers, Heidelberg 2014Anthologie des PEN-Zentrums

Jubeljung begeisterungsfähig. Zum 90. Geburtstag von Ralph Giordano

Books on Demand, Norderstedt 2013Essays

Reise-Gedichte, in: Nachgetragenes - 75 Jahre PEN-Zentrum deutschsprachiger Autoren im Ausland

Synchron Publishers Heidelberg 2009Gedichte/ PEN-Anthologie

"Wenn sich Menschen erinnern"/ Zsuzsa Breier(Hg): Der Europa-Almanach

Bostelmann & Siebenhaar/Berlin 2005 Essays

"In Jerusalem"/ Tanja Dückers(Hg): stadt land krieg

Aufbau Verlag/ Berlin 2004 Erzählungen

"Andere Wellen"/ Axel Schock(Hg): Der schöne Mann ist tot

MännerschwarmSkript Verlag/ Hamburg 2003 Erzählungen

"Das Geheimnis des Widerstandes"/ Thomas Grimm(Hg): Der Stuhl des Vizekönigs

Frankfurter Oder Editionen 1996 Zeitzeugen-Interviews

"Ein schöner junger Mann verschwindet"/Heinz Bude(Hg): Deutschland spricht. Schicksale der Neunziger

Berlin Verlag 1996 Essayistische Porträts

"M"/ Die Wüsten Leben

Neue Gesellschaft für Literatur 1996 Erotische Geschichten
S.Fischer, Frankfurt/ M 2015Erzähler-Anthologie

Mein schwules Auge 9. Das Jahrbuch der schwulen Erotik

Konkursbuchverlag 2013-01-01Erzählungen

Im Schnittpunkt der Zeiten: Autoren schreiben über Autoren. Eine Anthologie des PEN-Zentrums deutschsprachiger Autoren im Ausland

Synchron Wissenschaftsverlag der Autoren 2012-06-14Essays

"Nicht ganz nach Hopper"/Chaim Noll(hg): Offene Fragen. 70 Jahre PEN-Zentrum deutschsprachiger Autoren im Ausland

Synchron Publishers/ Heidelberg 2006 Erzählung/ PEN-Anthologie

"Eine kambodschanische Reise"/ Bernhard C. Wintzek(Hg): Denkfalle Zeitgeist. Eine Ermutigung zu Maß und Mitte

Mut Verlag/ Asendorf 2004 Essays

"Stadt der Erinnerungen"/Hans-Jörg Clement (hg): Szene Berlin. Ein Kultur-Lesebuch

Bostelmann & Siebenhaar/ Berlin 2004 Berlin-Reportagen

"Die Jahre davor"/Roland Koch(Hg): Der wilde Osten. Neueste deutsche Literatur

S. Fischer Verlag/ Frankfurt a.M. 2002 Erzählungen

"Die Möwen von Pomégues"/ Martin Hielscher(Hg): Wenn der Kater kommt

Kiepenheuer & Witsch/ Köln 1996 Anthologie deutschsprachiger Autorinnen und Autoren

"Immer im Kreis"/ Wolfgang Templin(Hg): Von der Wiederkehr des Sozialismus

Ullstein Verlag/ Berlin 1996 Politische Essays

Einträge im Register der Literaturzeitschriften

Veröffentlichungen in literarischen Zeitschriften

Bartleby von Lissabon

Lettre International, Berlin 2014Essay

"Herr Listopad aus Lissabon"

MUT-Verlag/ Asendorf 2013Essay

"Gegen den Strich gelesen": Ein Besuch bei Nir Baram in Tel Aviv

CICERO/ Berlin 2012Porträt

"Ungarns Helden des Rückzugs"/Mut

Mut-Verlag, Asendorf 2009/9Reportage-Essay

"Das Böse lauert in uns allen". Ein Besuch bei André Glucksmann

CICERO, Berlin 2009Porträt

Tage und Nächte in Amsterdam

Die Horen, Bremerhaven 2009Essay

"Eine Reise durch die prekäre Gegenwart El Salvadors"/ Mut

Mut-Verlag/ Asendorf 2008/ 8Reportage

"Mexikos Intellektuelle"/ Kommune

Kühl Verlag/ Frankfurt a.M, 2008/ 3Reportage

"Arthur Koestler. Dissident und Dandy"/ Kommune

Kühl Verlag/ Frankfurt a.M. 2005/ 5Essay

"Der Zuseher. Auf den Spuren von Graham Greene"/ Kommune

Kühl Verlag/ Frankfurt a.M. 2005/ 3Essay

"L´orgie de Téheran et autres notes iraniennes"/ La Régle Du Jeu

Editions Grasset/ Paris 2004/ 24Reportage

"Coming Out"/ Kursbuch

Rowohlt Berlin 2003/ 154Erzählung

"Mein Leben danach"/ Kursbuch

Rowohlt Berlin 2002/ 148Essay

"Über Jean-Noel Pancrazi"/ Moosbrand

Gerhard Wolf janus press/ Berlin 1997/ 5Rezension

"Golden Gate Park"/Das Gedicht

Anton G. Leitner Verlag /Weßling 1995/ 3Gedicht

"Die Sprache der Stasi"/Text+Kritik

Verlag edition text+kritik/ München 1995/ 120Essay

KLEINE AUSWAHL:

"Ein Fenster zur Welt"

Die Horen/ Wallstein Verlag 2013Essay

"Ein Besuch bei Alexander Spiegelblatt"

Die Horen/ Wallstein Verlag 2012Essay

Eine Reise in das Südafrika selbstbewusster Schwarzer

MUT, Asendorf 2010Reportage

"Tod und vorsichtige Wiederauferstehung der Stadt Odessa"/ Kommune

Kühl Verlag/ Frankfurt a.M. 2009/5Essay

Los anos previos

Lettras Libres, Mexico-City 2009Erzählung

Verrat aus Freiheitsliebe? Milan Kundera, die Politik, die Literatur

Neue Gesellschaft/ Frankfurter Hefte; Berlin 2009

"La Birmanie clandestine"/ La Règle du Jeu

Editions Grasset/ Paris 2008/ 36Essay-Reportage

"James Cook - Europas Lust an der Selbstkritik"/ mare

dreiviertel verlag/ Hamburg 2006/ 55Essay

"Das Rätsel Georges Simenon"/ Neue Rundschau

S. Fischer / Frankfurt a.M. 2005/ 3Essay

"Un week-end á Kigali"/ La Régle Du Jeu

Editions Grasset/ Paris 2004/ 25Reportage

"Goma- Totentanz unter dem Vulkan"/ Lettre International

Lettre International/ Berlin 2003/ 61Reportage

"Abstoßende Alte"/ Kursbuch

Rowohlt Berlin 2003/ 151Erzählung

"Erste Reise, letzte Reise"/ Hundspost

Verlag Hundspost/ Hamburg 1998/ 10Erzählung

"Wer war Hans Habe? Eine Spurensuche"/ Gegenwart

Franz Deuticke/Wien 1997/ 34Essay

"Wir sind alle anders"/Kursbuch

Rowohlt Berlin 1995/ 121Essay

"Im Schatten des `Wachtturms´"/ Tempo

Jahreszeiten Verlag/ Hamburg 1994/ 11Erzählung

Herausgeberschaften

Ein Fenster zur Welt

Beltz Athenäum 2000-02-01 Essays

Über Werk / Autor

Cordula Steger: Die Wende in der Prosa junger deutscher Autoren

Universitätsverlag Bremen 1997

sonstige Werke

HÖRSPIELE:

"Das Schloß in Sachsen" (Sender Freies Berlin, 1997)

"Die Villa am Lago di Como" (Sender Freies Berlin, 1998)

"Zwischen Patmos und Babylon" (Hessischer Rundfunk, 2000)

"Das Casino im Dschungel" (Bayrischer Rundfunk, 2002)

"Stille Tage in Saigon" (Bayrischer Rundfunk, 2003)

"Vater schreibt einen Brief" (DeutschlandRadio Berlin, 2004)

NACHWORT:Albert Londres: Ein Reporter und nichts als das. Die Andere Bibliothek, Band 248, 2013

Multimedia

Zuletzt durch Marko Martin aktualisiert: 30.07.2015

Literaturport ID: 438