Martina Weber

Vita

Martina Weber lebt in Frankfurt am Main. Lyrikerin, wissenschaftliche Autorin (als Juristin), Lyrik-Übersetzerin, Fachjournalistin und Bloggerin auf manafonistas.de. Seit 2005 Leitung der Textwerkstatt II in dem von Kurt Drawert gegründeten Zentrum fürjunge Literatur in Darmstadt.


 

Würdigung

Shortlist Michael Althen Preis (2018), Aufenthaltsstipendium in St. Mihiel im Rahmen des Printemps Poétique Transfrontalier (2017), Martha Saalfeld Förderpreis (2016), Finalistin Lyrikpreis Meran (2014), Arbeitsstipendium des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst (2014), Finalistin Lyrikpreis München (2011), Frankfurter Autorenstipendium (2009), Georg K. Glaser Förderpreis (2008), Heinrich Vetter Preis (2007).

Aktuelles

Online-Rezensionen über meinen aktuellen Gedichtband Häuser, komplett aus Licht:
Nicola Quaß auf faustkultur.de: https://faustkultur.de/4112-0-Martina-Weber-Haeuser-komplett-aus-Licht.html
Armin Steigenberger auf signaturen-magazin: https://signaturen-magazin.de/martina-weber--haeuser,-komplett-aus-licht.html
Jonis Hartmann auf fixpoetry: https://www.fixpoetry.com/feuilleton/kritik/martina-weber/haeuser-komplett-aus-licht


 

Werk

Eigenständige Veröffentlichungen

Veröffentlichungen in Anthologien

Michael Braun, Michael Buselmeier: Der gelbe Akrobat 3. 60 deutsche Gedichte der Gegenwart, kommentiert.

Poetenladen Verlag, Leipzig 2019

All dies hier, Majestät, ist deins. Lyrik im Anthropozän. Anja Bayer, Daniela Seel (Hg.)

Kookbooks 2016

Lyrik-Taschenkalender 2016, hrsg. Michael Braun

Wunderhorn 2015

Der deutsche Lyrikkalender

Alhambra Publishing 2009, 2010, 2011, 2012

Versnetze, Versnetze_zwei, _drei, _vier, _acht, _neun, _zehn, _elf, _zwölf

Rafl Liebe 2008 ff.

Jahrbuch der Lyrik 2005, 2006, 2007, 2008, 2009, 2011, 2017, 2018

C.H.Beck, Fischer, DVA, Schöffling&Co. 2004 ff.

Aus Mangel an Beweisen. Deutsche Lyrik 2008-2018, hrsg. Michael Braun und Hans Thill

Wunderhorn 2018

Die Signatur deiner Augen. Junge Lyrik aus Deutschland und der Türkei. Zweisprachig. Kurt Drawert (Hrsg.)

Luxbooks, Wiesbaden 2015

Lyrik-Taschenkalender 2014, hrsg. Michael Braun

Wunderhorn 2013

Die unverschämte Gegenwart. Jahrbuch für Literatur 15. Hrsg. Sigfrid Gauch u.a.

Brandes & Apsel 2009

in ein anderes Blau, handgeschriebene Gedichte mit originalen Grafiken, hrsg: Theo Breuer

edition bauwagen 2005

Veröffentlichungen in literarischen Zeitschriften

triedere # 18 (Gedichte) übersetzen

2018

L Der Literaturbote Nr. 125

2017

BAWÜLON

2015 (Heft 4)

POET. Literaturmagazin Nr. 19

2015

POET. Literaturmagazin Nr. 14

2013

Krautgarten Nr. 58 (Juni)

2011

oda Ort der Augen 2/2010

2010

Asphaltspuren (Ausgabe 10, November 2008)

2008

außer.dem

2007, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2019

poet. Magazin des Poetenladens

2006

Schritte, hrsg. Axel Dielmann

2017 (Sommer)

POET. Literaturmagazin Nr. 21

2016

Gegenstrophe. Blätter zur Lyrik 6, hrsg. Michael Braun u.a.

2015

Sprache im technischen Zeitalter 211

2014

Blumenfresser

2011

L Der Literaturbote Nr. 101

2011

Sinn und Form, 4. Heft (Juli/August)

2009

Der Dreischneuß Nr. 20 (8/2008)

2008

Macondo. Die Lust am Lesen

2006, 2007, 2008, 2009, 2010, 2011

Übersetzungen

Ángeles Mora: Spiegel der Spione | Espejo de los espías. Aus dem Spanischen von Geraldine Gutiérrez-Wienken und Martina Weber

hochroth Heidelberg 2019Lyrik

Trinidad Gan: Wörterbücher ǀ Diccionarios. Aus dem Spanischen von Geraldine Gutiérrez-Wienken und Martina Weber

hochroth Heidelberg 2019Lyrik

Über Werk / Autor

Michael Braun: Da die letzten Bilder verschwunden sind. Die diskrete Inventur der Dichterin Martina Weber, in: Sprache im technischen Zeitalter 211, Berlin/Köln)

2014

Zuletzt durch Martina Weber aktualisiert: 11.12.2019

Literaturport ID: 1950