Nikola Huppertz

Steckbrief

geboren am: 7.5.1976
geboren in: Mönchengladbach/ NRW
lebt in: Hannover, Linden

Vita

Nikola Huppertz wurde 1976 in Mönchengladbach geboren. Ihre Kindheit verbrachte sie (zum gemischten Vergnügen ihrer Mitmenschen) mit beharrlichem Geschichtenerfinden und Geigenspiel.

Nach dem Abitur studierte sie Violine an der Folkwang-Hochschule Essen/ Duisburg und Psychologie an der Humboldt-Universität zu Berlin und war Stipendiatin der Studienstiftung des deutschen Volkes. Sie schloss ihr Studium jedoch nicht ab, sondern begann nach den Geburten ihrer beiden Kinder mit dem Schreiben.

2007 gewann Nikola Huppertz den 1. Preis beim Literaturwettbewerb "Meine Nachbarn" der Bonner Buchmesse Migration und verarbeitete das eingereichte Manuskript anschließend zu ihrem ersten Roman Karla, Sengül und das Fenster zur Welt.

Heute lebt sie mit ihrer Tochter und ihrem Sohn in Hannover und schreibt Prosa und Lyrik für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Nikola Huppertz wird vertreten durch Barbara Küper, Literarische Agentur und Medienservice, sowie Annette Wolf, Literarische Agentur Kossack.

Würdigung


- Nominierung Deutsch-Französischer Jugendliteraturpreis (2019) für "Meine Mutter, die Fee"
- Empfehlungsliste zum Katholischen Kinder- und Jugendbuchpreis (2019) für "Meine Mutter, die Fee"
- KIMI-Siegel für Vielfalt (2019) für "Meine Mutter, die Fee"
- Die besten 7 (Februar 2019) für "Meine Mutter, die Fee"
- Buch des Monats der STUBE (Januar 2019) für "Meine Mutter, die Fee"
- Erstlesebuch des Monats (November 2018) für "Ich und Nikita und der Adopteur"
- Shortlist 2018 des Zürcher Kinderbuchpreises für "Woher ich meine Sommersprossen habe"
- Erstlesebuch des Monats (August 2018) für "Als wir einmal Waisenkinder waren"
- White Ravens List 2017 für "Meine Omi, die Wörter und ich"
- Artist in Residence 2017 im Hotel Laudinella, St. Moritz
- Longlist 2017 der schönsten deutschen Bücher/ Stiftung Buchkunst für "Mein Leben, mal eben"
- Stipendium des Landes Niedersachsen für Kinder- und Jugendbuchautoren 2017
- Goldstaub-Preis 2015, Kategorie Lyrik, der Autorinnenvereinigung
- Nordstemmer Zuckerrübe 2014 für "Biete Bruder! Suche Hund!"
- Shortlist 2014 der schönsten deutschen Bücher/ Stiftung Buchkunst für "Die unglaubliche Geschichte von Wenzel …"
- 2013/ 2014 Stipendiatin der Bayrischen Akademie des Schreibens
- Erstlesebuch des Monats (November 2012) für "Tomma und die Kellerfalle"
- Erstlesebuch des Monats (Januar 2012) für "Alma, ganz klein"
- 1. Preis beim Literaturwettbewerb "Meine Nachbarn" der 6. Bonner Buchmesse Migration (2007), Kategorie: Kinder- und Jugendliteratur

Aktuelles

Aktuelles unter www.nikola-huppertz.de

 

 

Werk

Eigenständige Veröffentlichungen

Veröffentlichungen in Anthologien

Wer tanzt schon gern allein?: Bilder, Geschichten und Gedichte zur Demokratie

Peter Hammer Verlag 2020-03-09

Wenn wir den Atem anhalten: Ulrich-Grasnick-Lyrikpreis 2017

Quintus-Verlag 2018-11-01

Das Schaf im himmelblauen Morgenmantel: Von Bild zu Wort zu Bild zu Wort zu Bild zu Wort zu Bild

mixtvision 2016-09-30

Ein kleines bisschen anders: Vorlesegeschichten für 3-4-5 Minuten

Gulliver von Beltz & Gelberg 2015-03-02

Es schläft ein Traum im Apfelbaum: Geschichten und Gedichte für alle, die (noch) nicht müde sind

Coppenrath, Münster 2013-07

Meine Nachbarn - Ausgewählte Kinder- und Jugendgeschichten

Free Pen /Bonner Institut für Migrationsforschung und Interkulturelles Lernen (BIM) e.V. 2007-11

Wunderbare Weihnachtszeit: Ein Hausbuch mit Geschichten, Liedern und Gedichten

Magellan 2019-09-18

Schlaf gut ein und träum was Schönes: Geschichten und Gedichte (Anthologien)

Coppenrath 2018-06-01

Das große Familien-Vorlesebuch: mit Geschichten von Kirsten Boie, Mirjam Pressler, Otfried Preußler u.v.a.

Gabriel Verlag in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH 2016-09-20

Geschichten für Kita-Knirpse: zum Vorlesen in 3-4-5 Minuten

Beltz & Gelberg 2014-08-25

S-Bahn nach Arkadien: Literarisches Colloquium Berlin

Matthes & Seitz Berlin 2013-05-30

Einträge im Register der Literaturzeitschriften

Veröffentlichungen in literarischen Zeitschriften

Poesiealbum neu - Hauptstadt der Sehnsucht/ New York-Gedichte

edition kunst & dichtung, Leipzig 2019Literaturzeitschrift

Poesiealbum neu - Steinbrech. Gedichte zu Pflanzen

edition kunst & dichtung, Leipzig 2017-10Literaturzeitschrift

#6: Die Novelle - Zeitschrift fuer Experimentelles

CreateSpace Independent Publishing Platform 2017-02-18Zeitschrift für Experimentelles

Am Erker: Zeitschrift für Literatur. Heft 72: Spiel

Daedalus Verlag 2016-11-01

Syrinx #2

Leipzig 2016Literarisches Postkartenmagazin

LASSO #7

Basel 2015Zine für Kunst und Literatur

Spurwechsel #1

Düsseldorf 2015Literaturzeitschrift für Kurzgeschichten und Miniprosa

syrinx #5

Leipzig, edition kunst & dichtung 2017-12Literarisches Postkartenmagazin

Poesiealbum neu - Resonanzen Lyrik & Wissenschaft

edition kunst & dichtung, Leipzig 2017-03Literaturzeitschrift

mosaik24

Salzburg 2017Zeitschrift für Literatur und Kultur

Spurwechsel #2

Düsseldorf 2016Literaturzeitschrift für Kurzgeschichten und Miniprosa

Am Erker 69

Daedalus Verlag 2015Zeitschrift für Literatur

Richtungsding IX

2015Zeitschrift für Gegenwartsliteratur

#4: Die Novelle - Zeitschrift für Experimentelles

CreateSpace Independent Publishing Platform 2014-12-15Zeitschrift für Experimentelles

Übersetzungen

Monster. Kauf uns, wenn du dich traust

Arena 2013-01Bilderbuch

Herausgeberschaften

Ideen liegen auf der Straße - Mit den Ideenflüsterern in der Stadt

mdv Mitteldeutscher Verlag, Halle (Saale) 2019Anthologie für Kindertexte

sonstige Werke

Multimedia

Zuletzt durch Nikola Huppertz aktualisiert: 01.04.2020

Literaturport ID: 1244