Peter Martin Stephan

Steckbrief

geboren am: 8.5.1939
geboren in: Beuthen/OS
lebt in: Berlin, Zehlendorf

Kontakt: Schuchardtweg 18A, 14109 Berlin

Vita

1939 in Beuthen/OS geboren, aufgewachsen in Bayern. Studium der Philosophie und Literaturwissenschaften an den Universitäten München, Würzburg, Berlin und Rom; Promotion (1973) über Max Frisch und die Dialogische Philosophie.

Freier Mitarbeiter bei Theater und Film, Rundfunk und Zeitungen sowie Jazzmusiker; Lektorat bei zwei großen Verlagshäusern (1968-72); Lehrtätigkeit an VHS und in der Erwachsenenbildung im Zweiten Bildungsweg und als wissenschaftlicher Dozent für Germanistik an der „Pädagogischen Hochschule Berlin“ (1972-83), Lehraufträge für Deutsche Literatur an der „Freien Universität Berlin“ und nach den Wende an der „Humboldt-Universität“.

Seit 1983 Freier Schriftsteller in Berlin. Mitarbeiter bei Literaturzeitschriften
(Litfass, Akzente, Literatur im technischen Zeitalter). Veröffentlichung von mehreren Lyrikbüchern („Im Niemandsland“ 1989; „Millionen Stadt“ 1989; „Der Strom“ 1995/1999; „Flugdiagramme“ 2000), von Gedichten, Prosaerzählungen, Kritiken und literaturwissenschaftlichen Essays in Zeitschriften, Anthologien, im Rundfunk und im Internet). Erstherausgabe von Werken von Kleist (Der Familienstammbaum), W. Hasenclever (Der Froschkönig, 1975), J. Bobrowski (Hausanthologie, 1975); Literarisches Arbeitsbuch(2.Bde., 1976);

Tätigkeiten in der Berliner Kulturpolitik, Mitglied im „Verband Deutscher Schriftsteller“, Vorsitzender der „Neuen Gesellschaft für Literatur e.V.“ (1985), Leiter der „Literaturwerkstatt im Künstlerhaus Berlin“ (1991-93); Alfred-Döblin-Stipendium (1994) mit einem Arbeitsaufenthalt im Günter-Grass-Haus in Wewelsfleth. Reisen. Lesungen und Veranstaltungen mit Jazzmusikern (Lyrik und Jazz).

Würdigung

Alfred-Döblin-Stipendium 1994

Werk

Eigenständige Veröffentlichungen

Veröffentlichungen in Anthologien

Im Niemandsland/ Flüchtlinge

Der neue Conrady/Artemis&Winkler/Zürich2000Lyrik

Reden Reden, in: Zacken im Gemüt. Dtspr. Lyrik der 90er Jahre

Landpresse/ Weilerswist1994Gedichte

5 Gedichte, in: Der Mond verteilt die Noten, Jubiläumsalmanach

Aphaia/ Berlin1993Gedichte

Im Niemandsland, in: Farbe Gold. Ed. 2

Künstlerhaus Berlin1992Gedicht

Lied der Stunden I und II, in: Jb. deutscher Dichtung

Karlsruhe1990Poesie

10 Gedichte, in: Poesie Europe

Frankfurt/M. 1988, 1990, 1992, 1995Gedichte

6 Gedichte in: Abstellgleise, Anth. hg.v. Ingeborg Drewitz

Neuer Malik Verlag/ Kiel1987Lyrik

Unser Jahrhundert/ Heimat/ Meine Heimat nicht

Ortsangaben. A. / Köln19873 Gedichte

Berliner Blau, in: NDH, und in: Grenzgedanken. Ein Lesebuch

Neue Deutsche Hefte/ Berlin und in: Berlin im Gedicht, G. aus 200 Jahren, Husum 1987, und Köln, auch in: BERLIN-Ein Ort zum Schreiben, hg.v.Karin Kiwus/Berlin1984/ 31, 4, und 1987, und 1991und 1996Lyrik

Das Gedicht in der Marktlücke. Abschließende Marginalien zur Diskussion über die "Neue Subjektivität" in der Lyrik, in: Akzente ; und in: Lyrik-Katalog Bundesrepublik

Hanser-München/ Goldmann-München1977/ 1978Essay 16 Seiten

Lässige Lyrik für nachlässige Zeitgenossen. Bilanz der Lyrik nach 1970, in:LITFASS 6, Berliner Zft. f. Literatur

Litfass/ Berlin1977Essay 21 Seiten

Nachgeboren/ In den 80er Jahren/ Wunderland/ Der Osten, in: IM ZWIESPALT. Prosa u. Lyrik aus 21 Ländern, hg.v. Elsbeth de Roos

Oberbaum/ Berlin19994 Gedichte

3 Gedichte, in: ZEHN. Neue G. dtspr. Autoren

Bergheim1993Gedichte

Ein Just ein Janka ein Harich/ In den achtziger Jahren, in: Von einem Land und vom andern. Gedichte zur dt. Wende, hg.v.Karl Otto Conrady

ES 189 NF 829/ Leipzig1993Gedichte

Im Westen nur Traum/ Vom Gewissen der Postmoderne, in: Wortnetze III

A., hg. v. Axel Kutsch, Köln19912 Gedichte

Zerstrahlter Natur Erinnerung/ Wachtraum vom Ende der Welt, in: Wortnetze II. Neue deutschspr. Lyrik

Anth., Köln19902 Gedichte

Herbststürme um Sanssouci/ Ladykillers, in: Wortnetze, Neue Gedichte dtspr. Autoren

Anth., Köln19882 Gedichte

Schönere Tage im Sommer/ Wüste bewohnbar

Lyrik ´87, Jahrbuch/ Köln19872 Gedichte

Deutscher Herbst/ Sieben Jahre/ Ungenaue Rede von Lagern

Gegenwind. Anthologie./ Köln19853 Gedichte

Schlecht geträumt. Über Gefühle, Sinnlichkeit, Vernunft und andere Absurditäten in der Literatur, in: Literaturmagazin 9

Rowohlt/ Reinbek1978Essay 10 Seiten

Individualität u. Reflexion. Überlegungen zur Ästhetik der Moderne, ausgehend von Croce

Berlin/Würzburg1977Essay 20 Seiten

Veröffentlichungen in literarischen Zeitschriften

Sacrower Fährschiff, in: Der Karlsruher Bote, und in: Berliner Morgenpost

Karlsruhe/ und BM/ Berlin92/ 1991 und 10.11.1991Gedicht

Das Leben in meinem Herzen filtern... Annäherung an Wolfgang Köppen, in: Neue Deutsche Hefte 191

NDH/ Berlin33/1986/3Essay 10 Seiten

Abendzeit in Palau, in: ZEIT. WORT. Dtspr. Lyrik d. Gegenwart

Landpresse/ Weilerswist2003Gedicht 2 Seiten

Land der rauchenden Vulkane/ Wunderland, in: BLITZLICHT. Dtspr. Kurzlyrik aus 1100 Jahren

Landpresse/ Weilerswist20012 Gedichte

Brandenburgische Landschaft/ Graffito vor Stolpe/ Antaios vor Leipzig, in: ORTE. Ansichten dtspr. Lyrik d. Gegenwart

Landpresse/ Weilerswist19973 Gedichte

3 Gedichte, in: Selbst die Schatten tragen ihre Glut. Anthologie zum Thema "Alltäglichkeiten"

Hockenheim19953 Gedichte

Wendland, in: Der Mond ist aufgegangen. Gedichte mit Mond vom Barock bis zur Gegenwart

Landpresse/ Weilerswist19951 Gedicht

Stolperstücken/ Grenze hinter Eiswerder, in: Neue Deutsche Hefte 190

NDH/ Berlin1986/33,22 Gedichte

Swingtime/ Wiederkehr,in: Sprache im technischen Zeitalter

LCB/ Berlin1985/ 952 Gedichte

Die alltäglichen Geräusche der Macht. Über Reinhard Lettaus "Frühstücksgespräche in Miami"(1972), in: LITFASS 10

Litfass/ Berlin19783 Seiten

Für dich und mich und alle, in: Litfass

Litfass/ Berlin1977/61 Gedicht

August ist/ Paradiesvogel, in: Schreibkraft. Zft. d. Autoren

Koblenz9/1991/4 und 10/1991/6Gedichte

Raumschiff Potsdamer Platz, in: Schöngeist. magazin für kunst leben denken

ApoDion Verlag/ Berlin2004/ 23 Seiten

Im Westen nur Traum/ Großwetterlage, in: VERSFLUSS. Neue dtspr. Lyrik d. Gegenwart

Landpresse/ Weilerswist20032 Gedichte

Fliehend, in: Foudulire, Zeitschrift

Frankreich1999Gedicht

Jahrhundert unser, in: Jahrhundertwende. Deutschspr. Lyrik d. gegenwart

Landpresse/ Weilerswist1996Gedicht

Mauer-Berlin. Eine Kürzestgeschichte, in: Literatur vor Ort. Anthologie

Argon/ Berlin19951 Seite

Literatenleben. Erzählung, in: Kürbiskern

München198710 Seiten

Wolfgang Koeppen wird achtzig, in: Lesezeichen,zitty 13

Berlin1986Essay 3 Seiten

Theorie des offenen Gedichts? Dt. Gedichte d. Gegenwart im Spiegel der Anthologien, in: Literaturmagazin 14

Rowohlt / Reinbek1981Essay 16 Seiten

Mala vita 1964, nach 12 Jahren, in: Deutschheft. Literaturzft.

München1977/6,81 Gedicht

Breese im Bruchein: Breeser Blätter, Jugend im Wendland vor 100 Jahren, hg.v. A. Kelletat

Würzburg 19771 Gedicht

Herausgeberschaften

Fruchtblätter. Festschrift für Alfred Kelletat

Pädagogische Hochschule Berlin1977Literaturwissenschaft

Literatur-Realität-Erfahrung, 2 Bde.

J.B.Metzler/Stuttgart1977Literatur/Literaturwissenschaft

Über Werk / Autor

Bogens Verden. Tidsskrift for dansk bibliotheksvaeren

Kopenhagen 1991, Jg 732 G. mit 4-seitigem Bericht

sonstige Werke

Aus fremden Ländern heimgekehrt, Erzählung, in: Sender Freies Berlin I, 11.12.1967


Kapitän Bomann, Erzählung, gesendet in: SFB I, Januar 1968

Grundlos aufgeregt. Gabriele Wohmann, Grund zur Aufregung.
Poesien des Kopfes. Michael Krügers Gedichte "Diderots Katze".
Les affres de l´art. Über Jean Amérys Portrait des Landarztes Charles Bovary.
Über Max Frisch. Eine Kritik.
gesendet in: Südwestfunk Baden-Baden 1978

Gedichte und ihre Interpretationen:
Ernest Wichner: Cornwall. Marianne Hartmuth: Draußen/ Auf dem Lande/ Unantastbar.
Oskar Ansull: Mitten im Wort/Schlaffäden. Peter Huckauf: Wie alles kommt.
Richard Anders: Das Fenster.
gesendet in: Hessischer Rundfunk, 12.10 bis 16.10.1981

Zuletzt durch Peter Martin Stephan aktualisiert: 05.09.2015

Literaturport ID: 617