Ruth Löbner

Steckbrief

geboren am: 24.3.1976
geboren in: Mönchengladbach, NRW, Deutschland
lebt in: Mönchengladbach, Dohr

Vita

Ruth Löbner wurde 1976 als Ruth Ropertz in Mönchengladbach geboren. Sie wuchs in Korschenbroich auf, wo sie 1995 ihr Abitur machte. Anschließend studierte sie zunächst in Köln und dann in Düsseldorf Allgemeine Sprachwissenschaft. Ein Forschungstipendium verschlug sie 2001 für zwei Monate nach Japan, wo sie Sprachdaten für ihre Magisterarbeit sammelte.

Nach ihrem Abschluss brachte sie im Jahr 2002 ihre erste Tochter zur Welt, 2004 folgte die zweite.

Mit dem Schreiben begann Ruth Löbner in der Schulzeit. Zunächst entstand Kurzprosa für Erwachsene, mit der Geburt ihrer Töchter kam Kinderliteratur hinzu. Ihre Bücher wurden in mehrere Sprachen übersetzt.

Seit 2010 gehört sie dem Kölner Literatur-Atelier unter der Leitung von Liane Dirks und Ekkehard Skoruppa an.

2017 wurde sie vom Nederlands Letterenfonds und dem Vlaams Fonds voor de Letteren als Literaturübersetzerin aus dem Niederländischen akkreditiert. 

Ruth Löbner lebt mit ihrer Familie in Rheydt.

Würdigung

2018: Teilnahme am Hieronymus-Programm des Deutschen Übersetzerfonds im Europäischen Übersetzer-Kollegium in Straelen.

2017: Akkreditierung als Literaturübersetzerin für Prosa aus dem Niederländischen durch den Nederlands Letterenfonds und den Vlaams Fonds voor de Letteren.

Januar 2012: "Spaghetti mit Schokosoße" wird vom Deutschlandfunk unter die "Besten 7 für junge Leser" gewählt

Mai 2011: Ruth Löbner erhält ein Arbeitsstipendium für Autorinnen und Autoren des Landes NRW.

Dezember 2010: "Papa, Jonas und der Tausch-Sonntag" erhält das Prädikat "Buch des Monats" der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e.V. in der Kategorie "Kinderbuch"

November 2010: "Papa, Jonas und der Tausch-Sonntag" wird nominiert für den Nachwuchspreis der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e.V.

Werk

Eigenständige Veröffentlichungen

Veröffentlichungen in Anthologien

Wer die Wahrheit spricht..., muss immer ein gesatteltes Pferd bereithalten: Ein Lesebuch

Edition Roesner2010Kurzgeschichte "Letzte Worte" zum Thema Menschenrechte

Veröffentlichungen in literarischen Zeitschriften

Bacardi Limited

LICHTUNGEN, Graz2014Erzählung

Zuletzt durch Ruth Löbner aktualisiert: 14.02.2018

Literaturport ID: 1478