Simone Scharbert

Vita

Simone Scharbert, geboren 1974 in Aichach, hat Politikwissenschaft, Philosophie & Literatur in München, Augsburg und Wien studiert, anschließend in Politikwissenschaft über die Osterweiterung der Europäischen Union promoviert. Sie lebt und arbeitet als freie Autorin und Dozentin in Erftstadt. 2017 erschien ihr Lyrikband »Erzähl mir vom Atmen« im Rahmen des Raniser Debüt, 2018 wurde sie mit dem Post.Poetry.Preis NRW sowie mit dem Stadtschreiber-Stipendium Schwaz ausgezeichnet. Ihr Prosa-Debüt »du, alice« (edition AZUR, 2019) wurde mit einem Arbeitsstipendium der Kunststiftung NRW gefördert. 

Würdigung

2019 Arbeitsstipendium der Kunststiftung NRW


2018 Stadtschreiber-Stipendium Schwaz


2018 Post.Poetry.Preis der Literarischen Gesellschaft NRW

Werk

Eigenständige Veröffentlichungen

Veröffentlichungen in Anthologien

poetry/film (Gedichte Filme Resonanzen)

Lilienfeld 2020

Die 32 Schimmelarten des Joseph Brodsky

mikrotext 2019Lyrik

Cinema

Elif Verlag / Nettetal 2019Lyrik

Jahrbuch für Lyrik

Schöffling Verlag 2017Lyrik

Zuletzt durch Simone Scharbert aktualisiert: 17.05.2020

Literaturport ID: 3089