Stefan Wimmer

© Sebastian Weidenbach

Steckbrief

geboren am: 13.1.1969
geboren in: München
lebt in: München

Vita

Stefan Wimmer, geboren in München, ist ein deutscher Schriftsteller und Journalist.

Er studierte Romanistik, Germanistik und Völkerkunde an der Ludwig-Maximilians-Universität München, bevor er 1997 mit einem Doktorandenstipendium nach Mexiko-Stadt ging. Ein einjähriger Streik an der Universidad Nacional Autónoma de México gab den Ausschlag, dass er das Doktorandenstudium abbrach und sich ganz dem Journalismus widmete. Zu dieser Zeit entstanden auch die ersten Kurzgeschichten, die im Bayerischen Rundfunk gesendet wurden, sowie sein Romandebüt.

Nach seiner Rückkehr aus Mexiko arbeitete er mehrere Jahre lang als Redakteur bei diversen Lifestyle-Zeitschriften, die er auch des öfteren in seinen Büchern verulkt. Seit 2009 produziert er Features und Reportagen für den Schweizer Rundfunk, WDR, NDR, SWR und BR.

Würdigung

Aufenthaltsstipendium im Künstlerdorf Schöppingen 2007.
Deutscher Radiopreis 2010, für das dreistündige Radio-Feature »Lange Nacht: Dir gehört mein Leben«.
Deutscher Ehrengast auf der Internationalen Buchmesse Guadalajara 2011, zusammen mit Rüdiger Safranski, Doris Dörrie und anderen.

Werk

Eigenständige Veröffentlichungen

Veröffentlichungen in Anthologien

"Zephyr", in: München schön trinken.

Milena Verlag 2014Kurzgeschichte

"Nährlösung und Wärme", in: Das Münchner Kneipenbuch. Münchner Autoren und ihre Kneipen.

Berliner Taschenbuch Verlag 2009Kurzgeschichte

"Die Strafexpedition", in: Urlaubslesebuch.

dtv 2008Kurzgeschichte

"Ich weiß, was ich letzten Sommer getan habe", in: Einmal Glück und zurück.

Ullstein 2005Kurzgeschichte

"Nektar der Götter", in: Welt. Reise. Geschichten. Die besten Reisegeschichten der Süddeutschen Zeitung.

Süddeutsche Zeitung Edition. 2013Kurzgeschichte

"Der große Job", in: Jakob Strobel y Serra (Hrsg.): Mexiko. Ein Reiselesebuch.

Ellert & Richter Verlag 2008Kurzgeschichte

"Wie man sich ein Stipendium angelt", in: Urlaubslesebuch.

dtv 2007Kurzgeschichte

Veröffentlichungen in literarischen Zeitschriften

"Das Leben ein Schnapsglas", in: Lettre 125

2019Essay

"Mexikanischer Bolero", in: Lettre 91

2009Essay

"Mexico City, Stadt des Lasters", in: Lettre 102

2013Essay

Über Werk / Autor

Florian Gräfe: "'Disneyland für Psychokiller‘. Popliterarische Demontage des journalistisch-­literarischen Stoffes 'Frauenmorde in Ciudad Juárez' in Stefan Wimmers Roman 'Der König von Mexiko' (2008)", in: Ibero-amerikanisches Jahrbuch für Germanistik 12.

2009Essay

Florian Gräfe: "Deutsch-mexikanische Wechselwahrnehmung im Pop-Roman. Stefan Wimmer: 'Der König von Mexiko' (2008)", in: info-ampal 20 / 5.

2009Essay

Zuletzt durch Stefan Wimmer aktualisiert: 18.11.2019

Literaturport ID: 2586