Tanja Kummer

Vita

Tanja Kummer wurde 1976 in Frauenfeld (Thurgau / Schweiz) geboren und lebt in Zürich Sie absolvierte Ausbildungen zur Buchhändlerin und Erwachsenenbilderin mit eidg. Fachausweis. 1997 erschien ihr erster Gedichtband "vermutlich vollmond" im Verlag Ivo Ledergerber (St. Gallen). Bis dato wurden neun Bücher von ihr veröffentlicht, Lyrik, Erzählungen, ein Roman und zuletzt 2019 das Bilderbuch "Anna und die Nacht" (mit Illustrationen von Daniela Rütimann) im Baeschlin Verlag. Die Autorin schreibt für Kinder und Erwachsene und ist mit verschiedenen Musikerinnen und Musikern mit Spoken Word Texten auf Tour. Für ihr Schreiben wurde Kummer mehrfach ausgezeichnet, unter anderem vom Literarischen Colloquium Berlin. Sie ist Mitglied beim AdS, dem Verband der Schweizer Autorinnen und Autoren. Ihr nächstes Buch ist für den Herbst 2020 geplant. 

Würdigung

2010:
- Förderbeitrag des Kantons Thurgau für die Arbeit am Roman "sicher ist sicher ist sicher", der 2015 im Zytglogge Verlag erschienen ist.
- Werkbeitrag der pro helvetia für die Arbeit am Roman "sicher ist sicher ist sicher", der 2015 im Zytglogge Verlag erschienen ist. 


2006:
- September – Dezember: Stipendiatin des Literarischen Colloquium Berlin
- Text des Monats, Monat April, Literaturhaus Zürich


2005:
- September – Dezember: Teilnehmerin der Prosawerkstatt des Literarischen Colloquium Berlin
- Zweiwöchiger Aufenthalt als „Artist in Residence“ im Kulturhotel „Laudinella" in St. Moritz


2004:
- Internationaler Förderpreis des Rotary-Club Schweiz / Deutschland für das bisherige Schaffen. Dotiert mit 3000 Franken.
- Platz 2 beim Literaturwettbewerb des Keller 62, Zürich, für die Kurzgeschichte „Rubén im Weltall“


2003:
- Platz 1 beim Literaturwettbewerb des Keller 62, Zürich, für die Kurzgeschichte „Und jetzt ist morgen“.

2002:
- Platz 1 beim Literaturwettbewerb „immer schneller“ der Suchtpräventionsstelle Zürich für die Kurzgeschichten „Keine Zeit“


2001:
- Förderpreis der Stadt Winterthur, dotiert mit 15'000 Franken, für das lyrische Schaffen

Werk

Eigenständige Veröffentlichungen

Veröffentlichungen in Anthologien

Kurzkrimi "Are you though enough" in "Mord in Switzerland 2", Appenzeller-Verlag

Appenzeller Verlag 2016Prosa

Kindergeschichte "Di chlii Mü und de chlii Miii" auf der CD Anthologie "Flipper Flipperchaschte"

Verlag der Gesunde Menschenversand 2015Prosa

Kurztext "Spinnen" in der Anthologie "S-Bahn nach Arkadien" - das Literarische Colloquium Berlin in Wort und Bild

Matthes & Seitz, Berlin 2013Prosa

Erzählung "Am Morgen der stillen Nacht" in der Anthologie "Morgenbetrachtungen"

Bucher-Verlag, Wien 2008 Prosa

Erzählung "Daneben Leben" im Kochbuch "Süsse Sünden"

Werd-Verlag, Zürich 2007Prosa

Erzählung "Wespenspinne" in der Anthologie "Langfinger & Öpfelringli"

Niggli Verlag, Sulgen 2006Prosa

Erzählung "Sieben Leben" in der Anthologie "Literatur de Suisse"

Nodari & Christen Verlag, Muri 2004Prosa

Einatmen, Alles wird anders

Suchpräventionsstelle / Zürich 2000Prosa

Lila Locken, Offene Lyrikschublade

Nimrod / Zürich 1996Lyrik

Erzählung "Die Dynastie" in der Anthologie "Zimmerservice"

knapp verlag, Olten 2015Prosa

Kurzgeschichte "Werdegang" in der Anthologie "750 Jahre Wörter Zeichen"

Waldgut Verlag, Frauenfeld 2014Prosa

Erzählung "Was ich mir vorgestellt habe" in der Anthologie "Über Geld schreibt man doch"

Zytglogge-Verlag, Basel 2011Prosa

Erzählung "Mädchen", Geschichte in der Anthologie "Quietschblanke Tage, spiegelglatte Nächte"

poetenladen-Verlag, Leipzig 2008 Prosa

Erzählung "Ein besonderes Kind" in der Anthologie "Langfinger&Öpfelringli"

Niggli Verlag, Sulgen 2006Prosa

Erzählung "Desirée kocht" in der Anthologie "Aus der Welt" mit Bildern von Dieter Leuenberger

Zytglogge-Verlag, Bern 2005Prosa

Keine Zeit, Immer schneller

Suchtpräventionsstelle / Zürich 2002Prosa

Dem Wetter ist übel, Offene Lyrikschublade

Nimrod / Zürich 1998Lyrik

Veröffentlichungen in literarischen Zeitschriften

Gedicht "Was es im Thurgau alles gibt" in "orte" - Schweizer Literaturzeitschrift

orte-Verlag, Oberegg 2012Lyrik

Erzählungen "Staumauer" und "Women are like clouds" im online-Magazin "Plebs"

Plebs / Online-Magazin 2005Prosa

Diverse Geschichten, Pepperoni

Pepperoni-Verlag / Baden 2003

Schützenfest, Das Heft, das seine langen Namen ändern wollte

Menschenversand / Luzern 2001

Gedicht "Ich verneine" in der Literaturzeitschrift "Macondo"

Verlag im Lagerfeld / Bochum 1998Prosa

Pulettes Fähigkeiten, Sprache im technischen Zeitalter

Literarisches Colloquium / Berlin 2006Prosa

Meine Generation, Les:Bar

Les:Bar / Mettmenstetten 2004

Wir wollen, visiunDialog

Visiun 2002

Gedichte "Apropos Ende", "Du lachst", "Den Winter verpasst" in der Literaturzeitschrift Orte

Orte-Verlag / Zelg 1999Lyrik

sonstige Werke

2020:
Erzählung "Die Wegweiserin" im Magazin "kulturtipp", www.kultur-tipp.ch 


2013 - 2015:
Kolumnistin beim Winterthurer Stadtanzeiger


2013:
"Standpunkt" - Kolumne im Standortmagazin der Stadt St. Gallen


2012:
- Kolumnistin beim SBB-Magazin "via"
- "Licht aus, Strom ab", Weihnachtsgeschichte für das St. Galler Tagblatt 
- Kolumnistin für das Magazin "Nachbarn" der Caritas Zürich 
- Erzählung "Auch ohne Käse ist es irgendwie Wurst", im Magazin "kulturtipp", www.kultur-tipp.ch 


2005:
- Barbeschriftung "In der Stadt": Lyrische Beschriftung der Theke der Bellevue-Bar in Zürich in Brailschrift
- Ausstellungstext: "Die Sprache des Unvermögens" zur Ausstellung: Welche Sprache spricht Europa? Junge Akademie Berlin

Zuletzt durch Tanja Kummer aktualisiert: 27.03.2020

Literaturport ID: 754