Ulrike Draesner

© Amsel/ Copyright Draesner

Steckbrief

geboren am: 20.1.1962
geboren in: München/Bayern/Deutschland
lebt in: Berlin, Prenzlauer Berg

Vita

Ulrike Draesner lebt nach mehreren längeren Auslandsaufenthalten als freie Schriftstellerin in Berlin. Sie besticht als Performerin ihrer Texte und ist als professionelle und vielseitige Autorin bekannt. Ihr Werk umfasst Prosa, Gedichte und Essays - seine Themenvielfalt und Zeitgenossenschaft zeichnen es aus. Mit klarem Blick untersucht Ulrike Draesner heutige Lebens- und Arbeitverhältnisse. Ihre Texte, bissig, humorvoll, vielschichtig verwoben, nehmen sowohl die geschichtlichen Dimensionen Deutschlands/Europas als auch mediale und biotechnische Entwicklungen in den Blick. Die Sprache ist klangreich, bildstark, vielfältig. Im März 2014 erscheint ihr Roman "Sieben Sprünge vom Rand der Welt". Mehr zu diesem Projekt unter http://www.der-siebte-Sprung.de, wo sich Material findet zur Entstehung des Romans, die dafür nötigen Recherchen sowie die Verwandlung von Familiengeschichte in Fiktion.

Würdigung

1995 Förderpreis zum Leonce-und-Lena Preis
1997 Bayerischer Staatsförderpreis für Literatur
1997 foglio-Preis für junge Literatur
2001 Hölderlin-Förderpreis
2002 Preis der Literaturhäuser
2006 Drostepreis der Stadt Meersburg
2006 „Poetikprofessur“ an der Universität Bamberg
2010 Solothurner Literaturpreis
2013 Roswitha-Preis2014 Joachim-Ringelnatz-Preis für Lyrik

Aktuelles

Essays
Fotos und Beschreibungen zu intermedialen Projekten
Neue Texte
Übersetzungen
Lesungs-Termine
Notizblock und Kontakt
finden sich auf: www.draesner.de

Zu dem neuen Roman Sieben Sprünge vom Rand der Weltgibt es eine eigene Website: www.der-siebte-Sprung.de.
Auf ihr finden sich unter anderem verschiedene Medienlinks:
etwa auf http://zehnseiten.de/de/buecher/detail/ulrike-draesner-sieben-spruenge-vom-rand-der-welt-439.html
und ein Hörfeature zum Roman: http://www.ndr.de/ndrkultur/programm/sendungen/kulturforum/dieverzogenen101.html

Werk

Eigenständige Veröffentlichungen

Veröffentlichungen in Anthologien

17 Frauen ziehen einen Mann aus

btb 2005

Alle meine Kinder. Die Poesie der ersten Jahre

Das Gedicht 2005

Gespräch um Zuneigung. Zur jüngsten Poesie

Bella Triste 2005

Lyrikjahrbuch

S. Fischer 2005

Nachwort zu "Ganz die Deine" von M. Sauvageot

Nagel & Kimche 2005

Tierische Liebe

Eichborn Berlin 2005

Zur Entstehung eines Gedichtes. In: Die Hölderlin-Ameisen

Dumont 2005

1972. Die Bilder der Deutschen

Sandmann 2005

Das deutsche Gedicht

S. Fischer 2005

Kanzlerinnen, schwindelfrei

Transit 2005

Mythos Bundesrepublik

ästhetik & kommunikation 2005

Postcard Stories

ars vivendi 2005

Verbotene Worte

Biblion 2005

zu viele, um hier einzeln:

daher nur eine Auswahldes Jahres 2005

Einträge im Register der Literaturzeitschriften

Übersetzungen

Wilde Iris

Luchterhand Literaturverlag 2008-09Gedichte

Hermetic Definition. Heimliche Deutung: Gedichte Amerikanisch und Deutsch

Engeler 2006-08Gedichte

Poesie aus Rumänien

edition die horen 2000

Neueste Lyrik von den britischen Inseln

Schreibheft Nr. 46 1995

Averno

Luchterhand Literaturverlag HC 2007-09-17Gedichte

The First Reader, Gertrude Stein

Ritter 2001Prosa und Gedichte

Amerikanische Lyrik und Prosa

neue literatur 1997

Herausgeberschaften

Verführung. Novellen von Goethe bis Musil

Goldmann 1994

Über Werk / Autor

Ulrike Draesner

Edition Text und Kritik 2014Monographie

Artikel im KLG

2004

Familien - Geschlechter - Macht: Beziehungen im Werk Ulrike Draesners

Wallstein 2008-09-15Aufsatzsammlung

sonstige Werke

intermediale Projekte
- Teilnahme an subib/Schrift in Bewegung (München; Ausstellungen, Essays, Veranstaltungen) im Juni 2000. 10 Autoren waren für 4 Wochen über Handy für SMS-Nachrichten zu erreichen und antworteten per SMS spontan. Das Projekt wurde auch im Internet veröffentlicht.
- space poem (begehbares gedicht), gemeinsam mit dem Maler und land art Künstler Andreas Schmid, für Calcutta, März 2002, Hongkong, November 2002
- Fähren. Bild-Text-Ton-Projekt an den Rheinfähren im Basel, gemeinsam mit der Komponistin Annette Schlünz, Juni 2001
- Gründungsmitglied des Internetforums für Poetik und Poesie www.neuedichte.de
Hörspiele:
Beziehungsmaschine, BR 1998
dieser Bottich, ach das Ich, BR 1998

Multimedia

Verwandtes

Literatouren

Literaturport ID: 218