Henriette Vásárhelyi

Steckbrief

geboren am: 1977
geboren in: Berlin-Pankow

Vita

Henriette Vásárhelyi wurde 1977 in Berlin (DDR) geboren und wuchs in Mecklenburg auf. Nach der Mittleren Reife ließ sich als IT-Systemkauffrau ausbilden. Studium am Deutschen Literaturinstitut in Leipzig. Umzug in die Schweiz. Verschiedenste Jobs und Praktika, zuletzt langjährig in Rechnungswesen und Buchhaltung in einer Arztpraxis und als Sozialarbeiterin. Sie lebt mit ihren Kindern in der Nähe von Biel/Bienne (CH).

Veröffentlichungen: immeer (2013), Seit ich fort bin (2017), Erzählungen in Zeitschriften und Anthologien. Zuletzt: Ein paar Frauen zu sehen. in: Frauen erfahren Frauen, 2021, Verlag Sechsundzwanzig, Zürich (CH).

Zuletzt durch Henriette Vásárhelyi aktualisiert: 22.02.2022

Literaturport ID: 2731