Iris Blauensteiner

Vita

Iris Blauensteiner arbeitet als Autorin und Filmemacherin. Sie studierte ‚Kunst und digitale Medien‘ an der Akademie der bildenden Künste Wien sowie Theater-, Film-, und Medienwissenschaft an der Universität Wien. Ihr Debütroman „Kopfzecke“ erschien 2016, der zweite Roman „Atemhaut" 2022 im Verlag Kremayr & Scheriau. Zahlreiche kürzere Texte wurden seit 2010 in Anthologien und Literaturzeitschriften veröffentlicht. Ihre Filme, die sie seit 2004 vor allem in den Bereichen Drehbuch und Regie umsetzt, zuletzt „Die Welt ist an ihren Rändern blau",„die_anderen_bilder“, „Rast“ und „Schwitzen“ waren u.a. auf internationalen Festivals zu sehen. Sie ist Mitglied der Golden Pixel Cooperative - Verein für Bewegtbild, Kunst und Medien.


www.irisblauensteiner.com

Würdigung

Auszeichnungen und Preise für Literatur und Film (Auswahl): Startstipendium für Literatur des bmkös 2021, Hauptpreis beim Drehbuchwettbewerb „If she can see it, she can be it“ des Drehbuchforum Wien 2019, Award beim Alternative Film/Video Festival Belgrade 2018, Förderungspreis für Literatur der Stadt Wien 2018, “Pixel, Bytes & Film“ - Artist-in-Residence ORF III & ARTE Creative 2017, Aufenthaltsstipendium im Literarischen Colloquium Berlin 2017,  “Beste Österreichische Nachwuchsfilmerin” - Award bei Vienna Independent Shorts 2014.

Werk

Eigenständige Veröffentlichungen

Veröffentlichungen in Anthologien

Novembersonne / November Ki Dhoop - Gengewartsdichtung aus Österreich / Aadhunik Austriai Kavitayen / Hindi Translation of Modern Austrian Poems

Vani Prakashan 2021 Lyrik

Wachs

Gegenwartsliteratur V. Edition Literatursalon Wartholz 2012 Lyrik

Lyrik von Jetzt 3: Babelsprech

Wallstein Verlag 2015-10-05 Lyrik

Nachdem es passiert ist: Krimis im literarischen Quartett

edition .ps. 2010-01-01 Prosa

Einträge im Register der Literaturzeitschriften

Veröffentlichungen in literarischen Zeitschriften

Stierbauch

Lichtungen, Zeitschrift für Literatur, Kunst und Zeitkritik. Nr.156/2018 2018 Kurzprosa

Rau. Karg. Hell

kolik - Zeitschrift für Literatur, Nr. 66 2015 Lyrik

Holz

kolik - Zeitschrift für Literatur, Nr. 59 2013 Prosa

und eine von ihnen singt

Lichtungen. Zeitschrift für Literatur, Kunst und Zeitkritik. Nr. 130 2012 Lyrik

Wie es glitzert

kolik - Zeitschrift für Literatur, Nr. 73 2017 Prosa

Dunkle Eiche

The gap. Magazin für Musik, Film, Games, Web & Kreatives, Nr. 136, Monopol GmbH 2013 Prosa

Die Glassammlerin

Keine Delikatessen – Bühne für SchriftBilder. Nr. 16 2012 Lyrik

Zuckerkönigin

kolik - Zeitschrift für Literatur, Nr. 54 2011 Prosa

sonstige Werke

Filme (Auswahl): Die Welt ist an ihren Rändern blau (2021, Experimenteller Essayfilm / Realisation), die_anderen_bilder (2018, Experimenteller Essayfilm / Realisation), Rast (2016, Dokumentarfilm / Konzept, Regie, Produktion), Schwitzen (2014, Kurzspielfilm / Drehbuch, Regie)
, und eine von ihnen singt (2012, Avantgarde-Kurzfilm / Realisation), Milch (2009, Kurzspielfilm / Drehbuch, Regie)
, Doublage (2007, Avantgarde-Kurzfilm / Realisation)
, Suture (2006, Avantgarde-Kurzfilm / Realisation)

Zuletzt durch Iris Blauensteiner aktualisiert: 01.01.2022

Literaturport ID: 2888