Martina Bilke

Steckbrief

geboren in: Rodach bei Coburg, Bayern, Bundesrepublik Deutschland
lebt in: Karlsruhe

Vita

Geboren in Rodach bei Coburg, dann her- und hingezogen zwischen Hanau, Freiburg, Mainz, Wien, Trier, Wörth, Caracas, Karlsruhe. Nach dem Studium  der Germanistik und der Geschichte an den Universitäten Mainz und Wien Promotion zur Dr.phil. mit einer Arbeit zur Karl-Kraus-Rezeption. Danach widmet sie sich dem Unterricht in den Fächern Deutsch und Geschichte und der Theaterarbeit mit Schülern an verschiedenen Gymnasien, auch im Ausland. Nebenbei und vor allem danach entstehen wissenschaftliche, erzählende und lyrische Texte. Sie lebt in Karlsruhe.

Würdigung

Lesestipendium "Förderkreis dt. Schriftsteller in Baden-Württemberg"


Erster Jurypreis der AUTORiKA 2014


Darmstädter Textwerkstatt 2019, 2020,2021,2022

Aktuelles

Lesungen:


Zehnthaus Jockgrim (Pfalz), Sonntag, 30.1.22, Lesung aus dem Roman "Auf einem Baum der Kuckuck". Claudia Rösner (Piano) spielt Piazzolla


Kulturhaus Osterfeld, Pforzheim, 19.1.22, 20.00 Uhr,  Vernissage und Lesung aus "metropolis". Martina Bilke (Texte), Volker Frenzel (Fotos)


Literaturhaus im PrinzMaxPalais, Karlsruhe,Montag, 11.10.21, 19.00 Uhr, "Auf einem Baum der Kuckuck" (Literaturtage Karlsruhe)


Literaturhaus Darmstadt,9.10.2021,18.00 Uhr, Vernissage und Lesung "metropolis". Martina Bilke (Texte), Volker Frenzel (Fotos)


Lesebühne im Literaturhaus Darmstadt, 1.9.2021, 19.30 Uhr, Vorstellung des Romans "Auf einem Baum der Kuckuck"

Werk

Eigenständige Veröffentlichungen

Veröffentlichungen in Anthologien

ansichtskarte','ex oriente lux', 'protokoll der medusa' in: Flucht.Punkt.Stadt

Vorwerk 8, Berlin 2017 Lyrik

Beiträge in "Jahrbuch der Lyrik" 2019, 2020 und "Versnetze" 2017,2018,2019,2020,2021

 Lyrik

Tainted love (Fausts Verhängnis) in: Krimis aus der Hexenküche

Der Kleine Buchverlag Karlsruhe 2011 Parodie

Veröffentlichungen in literarischen Zeitschriften

Wiener Sommer in: Wien im Gedicht

Insel Taschenbuch 1993 Lyrik

-„’Literatur’ im Licht der ‚Fackel’ vom August 1919“, Kraus-Hefte, edition text + kritik, Juli 1987

Wiener Sommer

Die Horen. Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik – 22 (1977), F.106, S. Lyrik

Kernwort

Die Horen. Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik - 20 (1975), H.97, S.96 1975 Lyrik

Die Einführung der ‚Fackel’ in Deutschland“, Kraus-Hefte 3, edition text+kritik, Sommer 1977

 Aufsatz

Herausgeberschaften

Einander im Schreiben begegnen.Texte aus der Schreibwerkstatt für Flüchtlingskinder und -jugendliche (mit Abier Bushnaqund Fritz Kölling) 2015 Karlsruhe o.V. Anthologie

o.V. 2015 Lyrik,Kurzprosa

Hirschbrückentage (mit Martina Leiber)

Karlsruhe o.V. 2015 Anthologie

Über Werk / Autor

Martina Weber: "Simsalabim Bambasala Dusaladim" Rezension

https://www.manafonistas.de/2021/09/29/simsalabim-bambasala-dusaladim/ 29.9.2021

Elisa Walker: Kuckuck, Karlsruhe, Caracas - Autorenporträt

Badische Neueste Nachrichten, Karlsruhe, 30.1.2021

Wo sich Text und Bild beflügeln: Ausstellung im Osterfeld vereint Fotografie und literarische Werke

Pforzheim-news 18.1.22 2022 Rezension/Zeitung

Willy Storck: Vergangenheit weggeschlossen - Karlsruher Autorin Martina Bilke

"Die Rheinpfalz" 3.3.2021

sonstige Werke

„Ulrike Michaelis“ (Acht Zeichnungen),Katalogbeitrag „20 Jahre Förderkreis Städtische Galerie Karlsruhe“, Karlsruhe 2016.


"Aus einem Leben. Ulrike Michaelis", Katalogbeitrag, Städtische Galerie Fruchthalle Rastatt,Lindemanns Bibliothek, 2017


"metropolis" Zwölf Texte zu Fotos von Volker Frenzel, Darmstadt 2020 o.V.

Zuletzt durch Martina Bilke aktualisiert: 28.06.2022

Literaturport ID: 2802