Sabine Gruber

2022
© Sabine Gruber

Steckbrief

geboren am: 6.8.1963
geboren in: Meran/Südtirol
lebt in: Wien, Leopoldstadt

Vita

Sabine Gruber wurde am 6. August 1963 in Meran (Italien) geboren. Sie wuchs in Lana auf, besuchte das Humanistische Gymnasium in Meran und studierte anschließend in Innsbruck und Wien Germanistik, Geschichte und Politikwissenschaften. Nach dem Studium war sie von 1988-1992 Lektorin an der Universität Ca' Foscari in Venedig. Sie lebt seit 1992 vorwiegend in Wien.


Weitere Informationen unter: http://www.sabinegruber.at/


Werke: 


"Am besten lebe ich ausgedacht. Journalgedichte" Haymon-Verlag 2022 


"Daldossi oder Das Leben des Augenblicks" (Roman) dtv 2018


"Am Abgrund und im Himmel zuhause" (Gedichte) Haymon-Verlag 2018


"Daldossi oder Das Leben des Augenblicks" (Roman) C.H. Beck-Verlag 2016


"Stillbach oder Die Sehnsucht" (Roman) dtv 2014


"Zu Ende gebaut ist nie" (Gedichte) Haymon-Verlag 2014


"Ein unererhörter Wunsch. 22 Kurztexte" Horn: Edition Thurnhof 2013


"Stillbach oder Die Sehnsucht" (Roman) C.H.Beck-Verlag 2011


"Aushäusige" (Roman) Neuaflage Haymon-TB 2011


"Über Nacht" (Roman) dtv 2009


"Über Nacht" (Roman) C.H.Beck-Verlag 2007


"Die Zumutung" (Roman) dtv 2007


"Die Zumutung" (Roman) C.H.Beck-Verlag 2003


"Fang oder Schweigen" (Gedichte) Wieser-Verlag 2002


"Aushäusige" (Roman) dtv (vergriffen) 1999


"Aushäusige" (Roman) Wieser-Verlag 1996


 

Würdigung

1982 Lyrik-Preis des Kulturkreises der Stadt Brixen


1985 RAI-Kurzgeschichten-Preis


1990 Förderungspreis der Gemeinde Lana


1996 Förderungspreis für Literatur der Stadt Wien


1998 Reinhard Priessnitz-Preis


2000 Förderungspreis zum Österreichischen Staatspreis für Literatur


2007 Förderungspreis zum Walther von der Vogelweide-Preis


2007 Anton Wildgans-Preis


2008 Buch.Preis Linz


2013 Verdienstkreuz des Landes Tirol


2015 Veza Canetti-Preis der Stadt Wien


2016 Österreichischer Kunstpreis für Literatur


2017 Liber-Wiederin-Preis der Buchhandlung Liber Wiederin/Innsbruck


2019 Preis der Stadt Wien für Literatur


2020/21 Poet in Residence an der Universität Duisburg-Essen


2021 Artist in Residence SOART Austria/Millstättersee 



2007 war der Roman "Über Nacht" für den Deutschen Buchpreis nominiert und auf der SWR- und ORF-Bestenliste


2011 war "Stillbach oder Die Sehnsucht" im August und im Oktober auf Platz 1 der ORF-Bestenliste


2016 war "Daldossi oder Das Leben des Augenblick" im August, September und Oktober auf Platz 1 der ORF-Bestenliste


2016 war "Daldossi oder Das Leben des Augenblicks" auf der Shortlist des Österreichischen Buchpreises


 

Aktuelles

 


Der neue Lyrikband mit dem Titel Am besten lebe ich ausgedacht. Journalgedichte ist soeben beim Haymon-Verlag in Innsbruck als bibliophile Ausgabe erschienen.


In Vorbereitung: ein Essayband und ein Roman.


Möchte auf die literarisch-musikalische Benefiz-Matinèe "Nacht und Dunkel bis zum Halse" -Stimmen für die Ukraine im Stadttheater Bozen aufmerksam machen. Sie findet am 10.4.22 um 11 Uhr statt. Südtiroler Kulturschaffende (Gerti Drassl, Esther Stocker, Gustav Hofer u.a.) lesen Texte von ukrainischen Autorinnen und Autoren. Eine Initiative von Sabine Gruber in Zusammenarbeit mit den Vereinigten Bühnen Bozen, dem Teatro Stabile, der Stiftung Haydn von Bozen und Trient und der Stiftung Stadttheater Bozen.


 

Werk

Eigenständige Veröffentlichungen

Veröffentlichungen in Anthologien

Jahrbuch der Lyrik 2019

Schöffling & CO. Frankfurt am Main 2019 Lyrik-Anthologie

Heinz Strunk trifft Wilhelm Raabe hrsg. von Hubert Winkels

Wallstein Göttingen 2017 Kurzgeschichte

Das Literaturmuseum 101 Objekte und Geschichten hrsg. von Bernhard Fetz

Jung und Jung Salzburg 2015 Essay (Vom Spinnen und Weiterspinnen)

mitSprache: Reden zur Situation

Klever 2013-10-04 www.mit-sprache.net

Alle Wege: 13 Romgeschichten / Mit Fotos von Thomas Kussin und Matthias Zsutty

Sonderzahl Verlagsges. 2010-10 Erzählung

Wissenschaften - Machenschaften: Gespräche zwischen Forschung und Öffentlichkeit

Königshausen & Neumann 2008-11-18 Essay

Postcard Stories Summertime

ars vivendi verlag 2008-06-01 Kürzestgeschichte

Unwürdige Lektüren: Was Autoren heimlich lesen

Schirmergraf 2008-03-13 Essay

Wortkörper

Edition Raetia/Bozen 2007-10-26 Erzählung

Weinlesen

Skarabaeus 2006-04 Erzählung

Nach Japan: Reiselesebuch

Konkursbuchverlag 2005-09-12 Erzählungen

Lüneburg literarisch: Texte aus sechs Jahrhunderten

Zu Klampen 2005-09 Lyrik

Arkadien / Apologie

Sonderzahl Verlag/Wien 2003-10 Essay

100xÖsterreich hrsg. vom Haus der Geschichte

Kremayr&Scheriau Wien 2018 Essay zu Südtirol

JELINEK[JAHR]BUCH 2014-2015

Praesens Verlag 2015-10-21 Essay (Tabu or not tabu)

Narrare l'Alto Adige a cura di Toni Colleselli

Meran 2015 Prosa

»Einen schweren Schuh hatte ich gewählt ...«: Lesen und wandern rund um Leukerbad

Dörlemann 2013-04 Erzählung Felgaufschwung

Räuberische Poetik: Spuren zu Robert Walser

Klever Verlag/Wien 2009-02-26 Essay

Wechselnde Anschriften

Universität Innsbruck innsbruck university press iup 2008-09 Erzählung

33 Arten eine Katze zu lieben: Literarisches Schnurren eingesammelt von Ruth Rybarski

Residenz 2008-04-01 Erzählung

Frauen1938

Milena Verlag/Wien 2008-03-03 Erzählung

Am Leben. Geschichten vom Helfen

Residenz 2006-09-01 Erzählungen

Jahrbuch der Lyrik 2007

Fischer (S.)/Frankfurt 2006-02 Lyrik

Die Welt, an der ich schreibe

Sonderzahl Verlag/Wien 2005-09-01 Erzählung

Wien: Eine literarische Einladung

Wagenbach 2004-03-01 Erzählung

Zum Glück gibt's Österreich. Junge österreichische Literatur.

Wagenbach 2003-02 Lyrik

Einträge im Register der Literaturzeitschriften

Veröffentlichungen in literarischen Zeitschriften

Literatur und Kritik

Otto Müller Verlag/Salzburg März 2006 Lyrik

Durchbrochene Grenzlinien

university press Mitteilungen Brenner-Archiv 2010 Nr.29 Essay

Wespennest 145 Orte der Globalisierung: HEFT 145

Beck 2006-12-14 Romanauszug

Das Tier

Hanser Akzente Heft 4/Dezember 2016 63. Jg. 2016/4  Erzählung

kolik 39 + 40

Wien 2008  Essay

Manuskripte

Forum Stadtpark Graz 1997 Nr.135 Erzählung

Übersetzungen

Stillbach o della nostalgia

Marsilio Venedig 2014

Daldossi

Damaskus Ninawa 2018 Übersetzung für syrische Ausgabe

Bir gecede

Ankara Kyrhos 2016 Roman Übersetzung von "Über Nacht"

Cez noc/Über Nacht

FO ART 2009 slowakische Übersetzung

Irma och Mira

Thorén & Lindskog Malmö 2014 Roman

Daldossi -silmänräpäyksellinen elämä

Lurra Helsinki 2018 Roman

Roman Elegy

Haus Publishing 2013 London engl. Übersetzung von "Stillbach oder Die Sehnsucht"

russ.Übersetzung von "Aushäusige"

TEKCT 2001 Moskau

Herausgeberschaften

Das Herz, das ich meine

Folio, Wien 2002-03 Anthologie zum Werk Anita Pichlers

Reisende auf Abwegen: Fünf Erzählungen aus Spanien

Löwenzahn Verlag 1993 Anthologie

Es wird nie mehr Vogelbeersommer sein, m. CD-Audio

Folio, Wien 1998 Erinnerungsbuch an die Autorin Anita Pichler

Über Werk / Autor

Kritisches Lexikon zur deutschsprachigen Gegenwartsliteratur

KLG 6/2008 Essay von Andreas Wirthensohn

Kann man Bücher lieben?: Umgang mit neuer Literatur

Kiepenheuer & Witsch 2010-09-23 Essay zum Roman "Über Nacht"

Zuletzt durch Sabine Gruber aktualisiert: 24.03.2022

Literaturport ID: 1240