Sabine Haupt

Vita

 


Sabine Haupt, *1959 in Gießen (D), lebt und arbeitet seit 1980 in der französischen Schweiz, zwei Töchter, Schriftstellerin, Literaturkritikerin, Professorin für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft an der Universität Fribourg (CH). Zahlreiche wissenschaftliche Publikationen, sowie Belletristik und feuilletonistische Arbeiten für Presse, Rundfunk und Fernsehen. Vorstandsmitglied des Deutschschweizer PEN-Zentrums und des Literatur- und Übersetzungsfestivals „Bieler Gespräche / Rencontres de Bienne / Incontri di Bienne“. Im April 2021 erscheint ihr neuer Roman „Lichtschaden. Zement“.


Literaturport-"Leselampe" KW 26/2020: Ernst Augustin: Der Kopf


 

Werk

Eigenständige Veröffentlichungen

Herausgeberschaften

« Ton rêve est une Egypte... » « Dein Traum ist ein Ägypten...»

Königshausen u. Neumann 2021

Tertium Datur!

Lit Verlag 2014-04-07

Was heißt und zu welchem Ende studiert man Literaturwissenschaft? Festschrift für Bodo Würffel zum 65. Geburtstag

Wilhelm Fink 2009-04-01

Das Unsichtbare sehen: Bildzauber, optische Medien und Literatur (Edition Voldemeer)

Birkhäuser Verlag GmbH 2006-09-05

Projektion & Reflexion. Das Medium Film in Kunst und Literatur. Le cinéma dans l'art et la littérature

transcript 2019 Sammelband

Vergleichen? Comparer? Komparatistische Wissenschaften im Vergleich. La comparaison dans les sciences

LIT 2011-04-20

Handbuch Fin de Siècle

Alfred Kröner Verlag 2008-08-20

sonstige Werke

Publikationen in Literaturzeitschriften, Tageszeitungen, Wissenschaftliche Aufsätze u.v.m.:


http://sabinehaupt.ch/publikationen/

Zuletzt durch Sabine Haupt aktualisiert: 06.04.2021

Literaturport ID: 2695