Leselampe

Buchempfehlung der Woche

von Judith Hermann

Judith Hermann, geboren 1970 in Westberlin, lebt und arbeitet in Berlin. 
Sie veröffentlichte vier Bände mit Erzählungen und einen Roman. Der zweite Roman wäre diesen Herbst erschienen, nun jedoch auf Grund von Covid-19 erst im Frühjahr 2021.

Annie Dillard
Außer der Zeit
Aus dem amerikanischen Englisch von Karen Nölle und Hans-Ulrich Möhring, Claassen Verlag, München 1999.

Annie Dillards „Außer der Zeit“, Betrachtungen über Spiritualität und Glauben, Fragen nach dem Sinn aller Zusammenhänge, den Zusammenhängen überhaupt. Gott. Gotteserfahrung. Gottesabwesenheit. Annie Dillard schreibt - sprachlich unfassbar schön und klar - von Paläontologen, chassidischen Juden in Osteuropa, chinesischen Kaisern, Momentaufnahmen von Wolken und Begegnungen mit Fremden. Sie zählt, sie listet mit einer gewissen Besessenheit die Toten dieser Welt auf - Kriege, Seuchen, Hungersnöte, Naturkatastrophen - und zeichnet die nicht zu beantwortenden Lebensfragen in einer Genauigkeit nach, die am Ende aber - lang anhaltend - gerade jetzt etwas tröstendes, wenn nicht befreiendes haben kann; wir leben voll und mitten in allem, was wir suchen.

Mehr Informationen

2020

79