Hier finden Sie kurze Profile und die Inhaltsverzeichnisse wichtiger deutschsprachiger Literaturzeitschriften seit Januar 2015. Autoren und Beiträge sind mit unserem Autorenlexikon und der Deutschen Nationalbibliothek verlinkt. Quartalsweise bieten Literaturkritiker eine Umschau aktueller Ausgaben.

Die Rubrik ist ein Gemeinschaftsprojekt des Deutschen Literaturfonds und des LCB. 

die horen 267/2017

267 | 2017

Inhalt

die horen

Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik

267 | 2017

I. Liebe zur Wahrheit oder furchtbare Faktenversessenheit

Jérôme Ferrari, Cornelia Ruhe

Den gegenwärtigen Zustand der Dinge festhalten

Zu diesem Band

Jérôme Mauche

Elektuarium im Sonderangebot

Jean-Philippe Tussaint

Die Insel der Anamorphosen

Éric Chevillard

Die Maulwürfe

Martin Rueff

Orpheus in Tasmanien

(Thylacinus cynocephalus)

II. Die Frauen der Revolution

Marie Darrieussecq

Der bayerische Kater

Chloé Delaume

In Prequels veritas

Nathalie Azoulai

Aschenbrödel oder der kleine Seidenhandschuh

Mathieu Riboulet

Eine Welt ohne Männer, wo die Säufzer ruhen

III. Was haben wir von uns verloren

Léonora Miano

Der Preis des Traums

Olivia Rosenthal

Seltsame Früchte hängen von den Bäumen

Kamel Daoud

Der Araber und das weite Land O

Hélène Cixous

Osnabrück Hauptbahnhof nach Jerusalem

IV. Am selben Schalter ausgegeben

Marie NDiaye

Erlösung

Emmanuel Laugier

Verschwiegener Gesang

Mathieu Larnaudie

Zurichtung der Seelen

Cécile Wajsbrot

Wachtposten

Jean-Patrice Courtois

Es enden - (eines Tages)

V. Der neue Gang der Welt

Camille de Toledo

Pøtentielle Leben

Antoine Volodine

Finstere Nacht

Pierre Jourde

Der drangsalierte Diktator

Oliver Rohe

Terrain Vague

Boualem Sansal

Nach Sankt Orwell ...

VI. Ob es nicht Zeit sei für das Feuerwerk und das große Finale

Patrick Deville

Ein Foto aus Montevideo

Mathias Énard

Steppenmaterial

Annie Ernaux

Die Jahre

Pierre Michon

Èdouard Martel

Alexis Jenni

Der Silo

VII. Schreiben heißt, eine Landschaft erstellen

Maylis de Kerangal

Jäger und Sammler

Antoine Emaz

Ein Wenig wie am Rand

Jean-Louis Giovannoni

Unter der Schwelle

Lydia Flem

Königin Alice / Autoportäts der Königin Alice

Pierre Bergounioux

Beschwerdebrief an die Regie der Zeit

Dominique Rabaté

Eine Welt erschaffen

Zur Selbstbeschreibung