Hier finden Sie einen Literatur-Veranstaltungskalender und ein Veranstalterverzeichnis für Berlin und Brandenburg.

Was heißt Dekolonisierung heute?

Donnerstag, 12. September 2019

18:00 UHR

Veranstaltungsort

James-Simon-Galerie

Eiserne Brücke
10178 Berlin

Kartenansicht
Eintritt: 8 Euro / ermäßigt 6

Details

Der kenianische Schriftsteller Ngugi wa Thiong forderte schon 1986 eine »Dekolonisierung des Denkens«. Aber was heißt Dekolonisierung? Neben juristischen Interventionen, Reparationszahlungen und Restitution von Raubkunst spielen auch symbolische und künstlerische Praktiken eine Rolle. Wolfgang Kaleck [D], Menschenrechtsanwalt, im Gespräch mit der Autorin Petina Gappah [Simbabwe].

Moderation: Kirsten MaasAlbert

Veranstalter