Hier finden Sie einen Literatur-Veranstaltungskalender und ein Veranstalterverzeichnis für Berlin und Brandenburg.

Katja Oskamp: Marzahn, mon amour. Geschichten einer Fußpflegerin (2019 Hanser Berlin)

Donnerstag, 31. Oktober 2019

19:00 UHR

© Paula Winkler

Veranstaltungsort

Deutsche Gesellschaft e.V.

Voßstr. 22
10117 Berlin

Kartenansicht
Eintritt: frei

Details

Lesereihe "Von Auf- und Umbrüchen. Die Friedliche Revolution und ihre Nachwirkungen im Spiegel der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur"

Im 30. Jahr des Mauerfalls veranstaltet die Deutsche Gesellschaft e. V. die achtteilige Lesereihe "Von Auf- und Umbrüchen. Die Friedliche Revolution und ihre Nachwirkungen in der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur". Bekannte Gegenwartsautorinnen und -autoren lesen aus ihren Büchern und kommen mit dem Publikum ins Gespräch. Zentraler Punkt in den literarischen und publizistischen Texten ist jeweils der Mauerfall - ein historisches und gesellschaftliches Ereignis von einer solchen Tragweite, dass es bis heute Autorinnen und Autoren bewegt, sich mit seinen Auswirkungen auf das Individuum und die Gesellschaft zu beschäftigen.

Berlin-Marzahn, einst das größte Plattenbaugebiet der DDR. Hier leben Herr Paulke, vor vierzig Jahren einer der ersten Bewohner des Viertels; Frau Guse, die sich im Rückwärtsgang von der Welt entfernt; Herr Pietsch, der Ex-Funktionär mit der karierten Schiebermütze. Sie sind mehr oder weniger alt, reparaturbedürftig, und der regelmäßige Termin zum Peeling und Hornhautschaben ist vor allem eine Möglichkeit zu erzählen. Katja Oskamp hört ihnen zu und erschafft aus ihren Geschichten Wunderwerke über den Menschen an sich - von seinen Füßen her betrachtet. Es sind Geschichten, die nicht vorkommen, wenn wir über die Menschen in unserem Land sprechen. Und die sich überall zutragen.

Der Eintritt ist frei.
Um Voranmeldung wird gebeten.

Informationen und Rückfragen:
Deutsche Gesellschaft e. V. I Tel.: 030 88 421 252 I E-Mail: evelyna.schmidt@deutsche-gesellschaft-ev.de

Eine Veranstaltungsreihe von:
Deutsche Gesellschaft e.V.
Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur
 

Veranstalter