Hier finden Sie einen Literatur-Veranstaltungskalender und ein Veranstalterverzeichnis für Berlin und Brandenburg.

Führung: Rosa Luxemburg zum Gedenken

Samstag, 09. November 2019

11:00 UHR

Veranstaltungsort

Literaturhaus Berlin

Fasanenstr. 23
10719 Berlin
Tel.: 030-887286-0
info(at)literaturhaus-berlin.de
www.literaturhaus-berlin.de

Kartenansicht
Eintritt: 7 € / erm. 4 €

Details

Treffpunkt: Gerhart-Hauptmann-Anlage; Bundesallee / Ecke Meierottostraße

2019 jährt sich zum 100. Mal die abscheuliche Mordnacht, in der am 19. Januar 1919 Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht durch Mitglieder der Garde-Kavallerie-Schützen-Division getötet wurden. Die Führung nimmt dies zum Anlass, dem Leben und Werk Rosa Luxemburgs zu gedenken. Schwerpunkte bilden dabei Luxemburgs Liebe zur Literatur und ihre eigene literarische Produktion. Über die sogenannten »Briefe aus dem Gefängnis« schrieb Karl Kraus: »Die ganze lebende Literatur Deutschlands bringt keine Träne wie die dieser jüdischen Revolutionärin hervor und keine Atempause wie die nach der Beschreibung der Büffelhaut: und die ward zerrissen.«
Entlang von 15 Stationen begibt sich der Spaziergang vom Treffpunkt ausgehend, über den Breitscheidplatz zum Landwehrkanal, bis zu der Stelle, an der die Mörder Rosa Luxemburgs Leiche ins Wasser warfen und wo heute ein Denkmal daran erinnert.

Dauer ca. 1,5 Stunden

Am 14.11. liest die Schauspielerin Daphna Rosenthal im Rahmen der Jüdischen Kulturtage im Literaturhaus Berlin aus Luxemburgs »Briefe aus dem Gefängnis«

Veranstalter