Hier finden Sie einen Literatur-Veranstaltungskalender und ein Veranstalterverzeichnis für Berlin und Brandenburg.

Jana Simon: Unter Druck

Sonntag, 26. April 2020

17:00 UHR

© Frank Rothe

Veranstaltungsort

Kirchsaal Berlin Nordend

Schönhauser Straße 32
13158 Berlin

Kartenansicht
Eintritt: Eintritt frei, Spende erbeten

Details

Die deutsche Wirtschaft wächst, Deutschland wird für seine Kraft, Stabilität und Weltoffenheit gelobt. Zugleich schrumpft die Mittelschicht, Reichtum ist ungleich verteilt. Jeder sechste Deutsche ist armutsgefährdet, die sozialen Aufstiegschancen sind gering.
Ein großer Teil der Deutschen steht unter erheblichem Druck. Was bedeutet das für das Leben Einzelner und für das ganze Land? Anhand verschiedener Lebensgeschichten zeichnet die Journalistin Jana Simon ein differenziertes Bild Deutschlands, das die politische, soziale und wirtschaftliche Wucht der Veränderungen eindrücklich wiedergibt. Einige Protagonisten in ihrem Buch, einer Langzeitreportage über fünf Jahre, sind: der frühere EZB-Direktor Jörg Asmussen, der jetzt Investmentbanker ist; ein Polizist aus Thüringen; eine alleinerziehende Krankenschwester; eine “Influencerin” und der AfD-Vorsitzende Alexander Gauland.   

Jana Simon, geboren 1972, ist seit 2004 Autorin bei der Zeit. Sie hat zahlreiche Journalistenpreise gewonnen (Theodor-Wolff-Preis, Axel-Springer-Preis, Deutscher Reporterpreis) und lebt mit ihrer Familie in Berlin.

Fotorechte: Frank Rothe

Veranstalter