Hier finden Sie einen Literatur-Veranstaltungskalender und ein Veranstalterverzeichnis für Berlin und Brandenburg.

PARATAXE presentation – Tsou Yung-Shan und Milenko Goranović

Mittwoch, 29. April 2020

19:30 UHR

Veranstaltungsort

Literaturhaus Berlin

Fasanenstraße 23
10719 Berlin

Kartenansicht
Eintritt: 7/4€

Details

In welchen Sprachen schreibt Berlin? Berliner Autoren, die in anderen Sprachen als Deutsch schreiben, werden in Lesung, Gespräch und deutschen Übersetzungen vorgestellt. Diesmal mit Tsou Yung-Shan (Taiwan/Berlin) und Milenko Goranović (Bosnien/Berlin). Durch den mehrsprachigen Abend führt Martin Jankowski.

Tsou Yung-Shan ist eine in Berlin lebende taiwanesische Künstlerin und Schriftstellerin, deren Werk die Handschrift und Buchmacherei als konzeptuelle künstlerische Ausdrucksformen umfasst. Im Jahr 2013 gewann sie den ersten Preis der Taoyuan County Creative Writing Awards in der Kategorie Short Stories in Taiwan. Sie hat zwei Romane veröffentlicht: „The Waiting Room”, sowie „Traveler’s Guide to Ride-sharing”. Derzeit arbeitet sie an dem Romanprojekt „Ave Maria“ und dem Künstlerbuchprojekt „Searching for Apples“. Für den Abend übersetzen wir eigens einige Textauszüge ins Deutsche.

Milenko Goranović ist Autor, Übersetzer, Schauspieler und Regisseur. Er wurde 1955 im nördlichen Bosnien geboren. Seit 2008 lebt Milenko Goranović in Berlin und war dort unter anderem in der Gastproduktion vom Theaterhaus Stuttgart „Ab heute heißt Du Sara” zu sehen. Im Jahr 2016 veröffentlichte er seinen Debütroman „Vom Winseln der Hunde“ im Wieser Verlag in Klagenfurt. 2019 erschien sein zweiter Roman „Das Rot, das nach Asche riecht“.

Ein Abend in deutscher, taiwanesischer und kroatischer Sprache. Mit Übersetzungen.

PARATAXE ist eine stadtweite, polylinguale Veranstaltungsreihe der Berliner Literarischen Aktion e.V. und wird gefördert durch die Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa.

stadtsprachen.de/parataxe

Veranstalter