Hier finden Sie einen Literatur-Veranstaltungskalender und ein Veranstalterverzeichnis für Berlin und Brandenburg.

Fällt leider aus! ZEBRA-POESIEFILMCLUB: Poesiefilme aus Kolumbien

Donnerstag, 16. April 2020

19:30 UHR

Veranstaltungsort

Haus für Poesie

Knaackstr. 97
10435 Berlin
http://www.haus-fuer-poesie.org

Kartenansicht
Eintritt: 6/4 €

Details

Fällt leider aus! 

Filmpräsentation und Gespräch mit Aline Helmcke Künstlerin, Berlin Guido Naschert Literaturwissenschaftler, Weimar Moderation Thomas Zandegiacomo Del Bel künstlerischer Leiter des ZEBRA Poetry Film Festival 

Kolumbien ist als Ort der Dichtung vor allem durch das internationale Poesiefestival in Medellín bekannt. In dem südamerikanischen Land entstehen aber auch bemerkenswerte Poesiefilme. Im Sommer vergangenen Jahres rückte das Weimarer Poetryfilm-Festival den spanischsprachigen Poesiefilm in den Fokus und präsentierte wichtige Positionen der iberoamerikanischen Videopoesie. Die beiden KuratorInnen des Weimarer Poetryfilm-preises sowie HerausgerberInnen des Poetryfilm Magazins Guido Naschert (Literarische Gesellschaft Thüringen) und Aline Helmcke (Bauhaus-Universität), vermitteln mit ihrer Auswahl einen Eindruck der Bandbreite der kolumbianischen Poetryfilm-Produktion.

Filme:

The Minute (Kolumbien 2015) | Regie: Adrián Suarez | Gedicht: Charles Bukowski

Instructions for singing (Kolumbien 2015) | Regie: Adrián Suarez | Gedicht: Julio Cortázar

Das Bild in dem Bild in dem Bild (Deutschland 2014) | Animation: Catalina Giraldo Vélez | Gedicht: Marlen Pelny

In Liebesgrüßen um die Welt (Deutschland 2015) | Animation und Gedicht: Ana María Vallejo

Movimientos en el sótano (Kolumbien 2017) | Animation: Cecilia Traslaviña | Gedicht: Mariela Malhue Moreno

Hermana (Sister) (Kolumbien 2019) | Animation und Gedicht: Lucia Martínez

Eine gemeinsame Veranstaltung von Literarischer Gesellschaft Thüringen e.V., Bauhaus Universität Weimar und Haus für Poesie

Veranstalter