Hier finden Sie einen Literatur-Veranstaltungskalender und ein Veranstalterverzeichnis für Berlin und Brandenburg.

simultan(poesie II - Experimenteller Poesieabend mit Lars-Arvid Brischke, Silke Peters, Christian Vater und T.G. Vömel

Freitag, 20. November 2020

20:00 UHR

Veranstaltungsort

Lettrétage e.V.

Mehringdamm 61
10961 Berlin
Tel.: 030 692 45 38
info(at)lettretage.de
http://lettretage.de/

Kartenansicht
Eintritt: 5/3 Euro

Details

Hinweis: Nach wie vor gelten besondere Maßnahmen für das Besuchen von Veranstaltungen. Bitte lesen Sie diese hier vorab nach. Wenn Sie eine Veranstaltung besuchen möchten, buchen sie Ihre Tickets bitte im Voraus über unser Online-Ticket Portal. Dies gilt ebenso für Veranstaltungen mit freiem Eintritt. Da die Veranstaltungen platzbeschränkt sind, können wir Ihnen ohne ein Online-Ticket keinen beziehungsweise nur in Ausnahmefällen Einlass gewähren.  Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und freuen uns, unsere Türen wieder für Sie öffnen zu dürfen.

 

Der vauvau-verlag für interaktive lyrik hat sich auf die Veröffentlichung von lyrischen Gemeinschaftsarbeiten spezialisiert und engagiert sich auch für die Realisierung von Gruppenarbeiten im Rahmen von performativen Projekten und Installationen.

Das Projekt simultan(poesie II nimmt das dialogische Schreiben von drei Autoren und einer Autorin im Rahmen einer Live-Situation in den Blick.

Die vier Akteure begegnen sich im ersten Schritt auf einer großen Fläche Papier, die sich allmählich mit improvisierten, aufeinander reagierenden Verszeilen füllt. So entsteht ein lyrischer Materialpool, aus dem in einem zweiten Schritt einzelne Zeilen extrahiert und zu Gedichten synthetisiert werden. Der experimentelle Charakter wird dabei betont, indem die Simultandichtung live vor Publikum stattfindet. Am Ende werden die entstandenen Gedichte vorgetragen und besprochen. Wer möchte, kann sich ebenfalls aus dem Materialpool bedienen und eigene Texte schreiben und vortragen.

Lars-Arvid Brischke, geboren 1972 in Dresden, lebt in Berlin. Energietechniker, Politikberater und Zukunftsforscher, Mitbegründer des Lyrikkreises "Die Freuden des jungen Konverters"; Lyrikband "eine leichte acht", Lyrikedition 2000, Allitera Verlag, München 2006; sowie gemeinsam mit Rainer Stolz: "flügelzeug. Laut-, Listen- und Raubgedichte. CD & Booklet. edition rast, Berlin 2015", Feldkircher Lyrikpreis 2019, "Wer fällt schon aus der Welt", edition art science 2020. Mitglied im Internet-Literaturforum www.forum-der-13.de.

Silke Peters, geboren 1967 in Rostock. Veröffentlicht Gedichte seit 2000. Einige Projekte, Preise und Kollaborationen. Letzte Veröffentlichung: Gedichtband "Kirkeeffekt", freiraum-verlag, Greifswald 2016. Lebt und arbeitet in Stralsund, Andershof, Berlin.

Christian Vater, geboren 1974 in Wien, Studium der Biochemie, 2001 Umzug nach Berlin. Lehramtsstudium der Fächer Deutsch und Chemie. 2016 Gründung des vauvau-verlags für interaktive lyrik gemeinsam mit T.G. Vömel.. Lebt und arbeitet als Lehrer und Verleger in Berlin. Zuletzt erschienene Gemeinschaftsarbeit: Faun und Zerfall. Sechs postalische Kontrafakturen, vauvau-verlag, Berlin 2017, Fishing the Tiber, 13 Palimpseste, vauvau-verlag, Berlin 2018.

T.G. Vömel, geboren 1961 in Göppingen, Studium der evangelischen Theologie in Tübingen, Tätigkeiten als Schauspieler und Regisseur, Lehramtsstudium der Fächer Musik und Französisch in Hamburg. 1999-2005 Organisation und Leitung des Künstlersalons "Der Blaue Salon" mit dem Kunstkritiker Sven Grünwitzky. 2016 Gründung des vauvau-verlags für interaktive lyrik. Zuletzt erschienene Gemeinschaftsarbeit: "Faun und Zerfall. Sechs postalische Kontrafakturen", vauvau-verlag, Berlin 2017, "Fishing the Tiber, 13 Palimpseste", vauvau-verlag, Berlin 2018.

Veranstalter