Hier finden Sie einen Literatur-Veranstaltungskalender und ein Veranstalterverzeichnis für Berlin und Brandenburg.

Priska Seisenbacher: Im Pamir- Vernissage und Buchpremiere

Donnerstag, 29. Oktober 2020

20:00 UHR

Foto (c) Priska Seisenbacher

Veranstaltungsort

ocelot, not just another bookstore

Brunnenstraße 181
10119 Berlin
Tel.: 03097894592
Fax.: 03097894797
info(at)ocelot.de
https://www.genialokal.de/buch/ocelot/home/

Kartenansicht
Eintritt: Eintritt ist frei!

Details

ES SIND LEIDER KEINE RESERVIERUNGEN MEHR MÖGLICH!!!
Wir streamen das Gespräch zwischen Priska Seisenbacher und Katie Gallus live auf

instagram.com/ocelotberlin

und auf dem Facebook-Kanal vom Reisedepeschen Verlag: https://web.facebook.com/Reisedepeschen/

 

Priska Seisenbacher gewährt seltene Einblicke in die Lebenswelten von Frauen des Pamir-Hochgebirges in Afghanistan und Tadschikistan. Ihre Aufnahmen zeugen von der Intimität der Begegnungen, welche die Fotografin und Autorin als alleinreisende Frau in der Hochgebirgswelt erleben durfte.

Das Leben der portraitierten Frauen wird durch die Unwirtlichkeit des Gebirges und durch Landesgrenzen bestimmt. Während sich die junge Manizha in Tadschikistan auf ihr bevorstehendes Studium freut und gemeinsam mit ihrer Mutter ein Gästehaus bei der Heilquelle Bibi Fatima betreut, ist der Handlungsspielraum der afghanischen Kirgisinnen wesentlich geringer: Arrangierte Ehen, eine hohe Kindersterblichkeit und harte körperliche Arbeit gehören zum Leben in den entlegenen Jurtensiedlungen in Afghanistan.

Davon und von physischen und psychischen Grenzgängen sowie von politischen und kulturellen Zusammenhängen, die das Leben der Menschen im Pamir bestimmen, erzählt die Autorin und Fotografin in ihrem Lese-Bildband: Im Pamir. Vom besonderen Leben in einer entlegenen Welt. Priska Seisenbacher bereist allein das Hochgebirge in Afghanistan, China, Kirgistan und Tadschikistan.


Über die Autorin
Priska Seisenbacher, 1990 geboren, ist Fotografin und Autorin mit den Schwerpunkten Iran, Zentralasien und Seidenstraße. Der Pamir hat sie so fasziniert, dass sie seit 2016 regelmäßig dorthin zurückkehrt, um noch mehr von den kulturellen, historischen und politischen Zusammenhängen, die das Leben der Menschen im Pamir bestimmen, zu erfahren. Für ihr Portfolio über Afghanistans Wakhan gewann sie 2017 den Timothy Allen Scholarship Award im Rahmen des Xposure International Photography Festivals. Priska Seisenbacher hat zahlreiche Reisereportagen, Bücher und Kalender veröffentlicht. Sie lebt und arbeitet in Wien.
instagram.com/priska_seisenbacher/

Moderatorin: Katie Gallus
instagram.com/katie_gallus/

Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Wir bitten um Anmeldung via E-Mail an info@ocelot.de
Wir streamen die Veranstaltung auf instagram.com/ocelotberlin
Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Reisedepeschen-Verlag statt.

Veranstalter