Hier finden Sie einen Literatur-Veranstaltungskalender und ein Veranstalterverzeichnis für Berlin und Brandenburg.

Akademie für Lyrikkritik. Fokus Polen – von Transgressionen des Patriarchats und Kapuzenjacken

Freitag, 16. April 2021

19:30 UHR

Veranstaltungsort

Online

Kartenansicht

Details

Online auf Facebook, YouTube & #kanalfuerpoesie

LyrikkritikvideosvonNoha AbdelrassoulSaarbrücken | Alexander EstisAarau | Ricarda FaitBerlin | Mariëlle MattheeLeiden/Berlin | Regina MenkeHildesheim | May MergenthalerColumbus, OH/Berlin | Şafak SarıçiçekHeidelberg | Erec SchumacherBerlin | Lilith TiefenbacherBerlin | Moderation: Asmus TrautschBerlin

Aktuelle lyrikkritische Debatten aus Polen stehen im Zentrum der aktuellen Akademiearbeit, zuletzt auf einem Workshop mit der Lyrikkritikerin und Literaturwissenschaftlerin Joanna Orska aus Wrocław. Es ging um die Entwicklung der Lyrik und des lyrikkritischen Diskurses seit 1990, um die Relevanz feministischer Perspektiven für die Reflexion zeitgenössischer Poesie und politisch engagierte Poetiken der Gegenwart unter der PiS-Regierung. Dabei zeigten sich Verbindungslinien wie klare Unterschiede zwischen deutschsprachigen und polnischen Debatten in der gegenwärtigen Lyrikkritik. Die TeilnehmerInnen der Akademie nehmen die Debatten und poetischen Positionen aus Polen auf und präsentieren Videolyrikkritiken polnischer und internationaler Gegenwartsdichtung. In einem kurzen Gespräch skizziert abschließend der Moskauer Lyrikkritiker Kirill Korchagin Grundzüge aktueller Lyrikkritik in Russland: das Thema des kommenden Workshops.

Die Akademie für Lyrikkritik am Haus für Poesie wird aus Mitteln des Hauptstadtkulturfonds gefördert. Mit freundlicher Unterstützung von Literaturport.

 

Veranstalter