Hier finden Sie einen Literatur-Veranstaltungskalender und ein Veranstalterverzeichnis für Berlin und Brandenburg.

Stoffe: »Drei Kameradinnen«. Woraus besteht die Gegenwartsliteratur?

Mittwoch, 19. Mai 2021

19:30 UHR

Shida Bazyar © Tabea Treichel

Veranstaltungsort

Literarisches Colloquium Berlin e.V.

Am Sandwerder 5
14109 Berlin
Tel.: 030/ 816 996 -0
Fax.: 030/816 996 19
mail(at)lcb.de
www.lcb.de

Kartenansicht

Details

Shida Bazyar im Gespräch mit Thorsten Dönges über ihren Roman und ›Dreck‹.

Stream auf www.lcb.de (danach 3 Monate in der Mediathek)

Hani, Kasih und Saya verbindet langjährige Freundschaft, aber auch die Erfahrung, sich immer wieder dafür rechtfertigen zu müssen, wer sie sind. Sie polarisieren und teilen Meinungen und Erfahrungen. Das Verständnis in ihrer eigenen Gruppe brauchen sie, um gegen die täglichen Vorwürfe, das von ihnen gezeichnete Bild anzukämpfen. Doch was passiert, wenn all das in einer einzigen Nacht auf die Probe gestellt wird? Wenn eskaliert, was nicht eskalieren sollte?
Im Rahmen der Reihe Stoffe hinterfragt Shida Bazyars neuer Roman »Drei Kameradinnen« (Kiepenheuer & Witsch, 2021) Begriffe von Herkunft und Heimat, von Zugehörigkeit und Zuordnung und beleuchtet eine Gesellschaft, die Anderssein abstraft. Mit Thorsten Dönges spricht Bazyar über ihren Roman und den von ihr gewählten Stoff ›Dreck‹.
Die Reihe Stoffe wird im Rahmen des Programms Neustart Kultur unterstützt vom Deutschen Literaturfonds und der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

 

Veranstalter