Hier finden Sie einen Literatur-Veranstaltungskalender und ein Veranstalterverzeichnis für Berlin und Brandenburg.

PARATAXE presentation. Mit Dilek Mayatürk und Tomer Gardi

Freitag, 22. Oktober 2021

19:30 UHR

Veranstaltungsort

BrotfabrikBühne

Caligariplatz 1
13086 Berlin
Tel.: +49 30 471 40 02
ag(at)brotfabrik-berlin.de
http://brotfabrik-berlin.de

Kartenansicht
Eintritt: 5,- / ermäßigt 3,- Euro

Details

In welchen Sprachen schreibt Berlin? Berliner Autor*innen, die in anderen Sprachen als Deutsch schreiben, werden in Lesung, Gespräch und deutschen Übersetzungen vorgestellt. Diesmal mit Dilek Mayatürk (Türkei/Berlin) und Tomer Gardi (Israel/Berlin). Durch den Abend führt Martin Jankowski. PARATAXE ist eine stadtweite, polylinguale Veranstaltungsreihe der Berliner Literarischen Aktion e.V. und wird gefördert durch die Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa.

Dilek Mayatürk, geboren 1986 in Istanbul, studierte in Istanbul und Klagenfurt Soziologie. Als Dokumentarfilmerin und -produzentin arbeitete sie u. a. für IZ TV und die BBC. 2014 erschien ihr erster Lyrikband »Cesaret Koleksiyonu« (Mutsammlung). Im September 2020 erschien bei Hanser Berlin ihr zweiter Lyrikband »Brache« auf Deutsch und Türkisch. Für ihre Gedichte wurde sie in der Türkei mehrfach ausgezeichnet. Sie lebt und arbeitet in Berlin.

Tomer Gardi, geboren 1974 im Kibbuz Dan in Galiläa, studierte Literatur und Erziehungswissenschaft in Tel Aviv und Berlin. Er war Herausgeber der Zeitschrift »Sedek: A Journal on the Ongoing Nakba«. Gardi las beim Bachmannpreis 2016 einen Text, der gänzlich auf Grammatik und Rechtschreibung verzichtet und in gebrochenem Deutsch geschrieben wurde. Nach seinem Debütroman »Broken German« (2016) und »Sonst kriegen Sie ihr Geld zurück« (2019) erschien im Sommer 2021 der Roman »Eine runde Sache« im Literaturverlag Droschl.

Veranstalter