Hier finden Sie einen Literatur-Veranstaltungskalender und ein Veranstalterverzeichnis für Berlin und Brandenburg.

translationale berlin: Leben, Wort und lebendiges Wort. Festivalrede von Dževad Karahasan

Samstag, 02. Oktober 2021

20:00 UHR

Karahasan_Dzevad(c)Jürgen Bauer

Veranstaltungsort

Collegium Hungaricum Berlin

Dorotheenstr. 12
10117 Berlin
collegium(at)hungaricum.de
https://culture.hu/de/berlin

Kartenansicht
Eintritt: frei, Anmeldung erforderlich unter www.translationale-berlin.net/anmeldung/

Details

Der bosnische Schriftsteller Dževad Karahasan hat als Zeuge der Zerstörung von Sarajevo, der kulturell und religiös vielstimmigen Stadt, ein besonderes Bewusstsein für die inhumane Instrumentalisierung, aber auch für die erhellende und menschenverbindende Kraft der Sprache. Seine Festivalrede nimmt ihr Fortleben in der Übersetzung in den Blick.

Moderation: Cornelia Jentzsch

Im Rahmen von translationale berlin. Festival für Literaturübersetzung.

Das Programm finden Sie unter www.translationale-berlin.net

Eintritt frei. Anmeldung erforderlich unter  www.translationale-berlin.net/anmeldung/

translationale berlin. Festival für Literaturübersetzung ist ein Projekt von Weltlesebühne e.V. und TOLEDO – Übersetzer*innen im Austausch der Kulturen.

Gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien und den Deutschen Übersetzerfonds mit den Mitteln des Programms NEUSTART KULTUR. In Kooperation mit dem Collegium Hungaricum Berlin, dem Peter Szondi-Institut für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft der Freien Universität Berlin und Lettrétage e. V., unterstützt vom VdÜ und dem Haus für Poesie. Präsentiert von taz und TraLaLit - Magazin für übersetze Literatur.

Veranstalter