Hier finden Sie einen Literatur-Veranstaltungskalender und ein Veranstalterverzeichnis für Berlin und Brandenburg.

weiter lesen - Thomas Espedal

Samstag, 23. Oktober 2021

17:00 UHR

Veranstaltungsort

Literarisches Colloquium Berlin e.V.

Am Sandwerder 5
14109 Berlin
Tel.: 030/ 816 996 -0
Fax.: 030/816 996 19
mail(at)lcb.de
www.lcb.de

Kartenansicht

Details

weiter lesen – Der Literarische Podcast von rbbKultur und LCB
Podcast | Live auf rbbKultur und on demand unter
www.lcb.de/weiter-lesen

Thomas Espedal: »Lieben« (Matthes & Seitz, 2021)

Im Gespräch mit Anne-Dore Krohn

Für nicht wenige Leser·innen ist der Norweger Tomas Espedal der bessere Karl Ove Knausgård. Ebenso wie bei seinem Freund Knausgård bildet ein vielbändiges autobiographisches Projekt das Zentrum seines Werks. Espedal, Jahrgang 1961, legt nun den Schlussstein seines auf zehn Bände angelegten Romanwerks vor: »Lieben« (aus dem Norwegischen von Hinrich Schmidt-Henkel, Matthes & Seitz, 2021). Sein Scheitern beim Versuch, ein glückliches Leben zu führen, soll wenigstens gut enden. Er sucht den „Guten Tod“. Er gibt sich noch ein Jahr. Alsbald fühlt er, es wird wohl sein intensivstes. Julia Encke schrieb über Tomas Espedal in der FAZ: „Was ihn interessiert, ist die Essenz“

Veranstalter